Buga Erfurt startet endlich durch – DAS kannst du hier ab sofort erleben

Die Buga Erfurt hat noch mehr zu bieten, als sie bisher zeigen durfte...
Die Buga Erfurt hat noch mehr zu bieten, als sie bisher zeigen durfte...
Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto / Koehler

Erfurt. Die Buga Erfurt legt langsam richtig los!

Wegen der inzwischen niedrigen Corona-Werte in Erfurt und der neuen Thüringer Verordnung öffnen jetzt zusätzliche und besondere Buga-Angebote!

Buga Erfurt 2021: Vorzeigeprojekt darf öffnen

Ab dem 3. Juni mit dabei: Das einzigartige Wüsten- und Urwaldhaus Danakil (Gesamtkosten 25 Mio. Euro), das mit seiner Entdeckungsreise durch die Pflanzen- und Tierwelt von Wüste und Urwald eines der Leuchtturmprojekte der Buga Erfurt ist. Vor dem Besuch im Danakil buchen sich die Gäste einen Wunschtermin (Datum und Uhrzeit) im Ticketshop der Buga-Internetseite.

Im Danakil können die Besucher der Spur des Wassers folgen und seine Bedeutung in den gegensätzlichen Lebensräumen Wüste und Urwald kennenlernen. Sie erfahren mehr über die Verteilung des Wassers auf der Erde und seine Bedeutung für alles Leben. Ihnen offenbaren sich die Strategien, mit denen sich Pflanzen und Tiere dem Wassermangel in der Wüste oder dem Überfluss im Urwald anpassen.

+++ Erfurter macht diese besondere Entdeckung im Borntal – „Wie cool ist das denn?“ +++

Auf dem barrierefreien Rundgang erkunden sie zwei gegensätzliche Landschaften, in denen die wertvollen Kakteen des egaparks, mehr als 50 tropische Großgewächse und kleine Tiere wie Gundis, Erdmännchen, Schlangen Schildkröten, Fische, Skorpione, Ameisen, Fledermäuse und Schmetterlinge ihr Zuhause haben.

--------------------

Mehr Themen:

--------------------

Auch die nächste geplante Hallenschau, die am 5.Juni 2021 startet, wird für die Besucher zugänglich sein. Sie hat „Intelligente Pflanzen“ als Thema.

Auf der zweiten Ausstellungsfläche, dem Petersberg locken ebenfalls weitere Ausstellungsbeiträge. Die geschichtsträchtige Peterskirche hoch über dem Domplatz der Stadt lädt ab dem 3. Juni dazu mit einer einzigartigen Ausstellung ein, „Paradiesgärten - Gartenparadiese“ sowie den grünen Schatz der Parks und Gärten im Freistaat zu erleben.

+++ Als ein Mann DAS sieht, platzt ihm der Kragen – „Wieder mal IQ-arme Gestalten unterwegs“ +++

In der benachbarten Defensionskaserne lockt die neue Schau des Freistaates Thüringen mit besonderen Einblicken in Geschichte und Tradition.

Ab 9. Juni starten dann auch schrittweise erste Veranstaltungen, allerdings keine Bühnenprogramme und Mitmachangebote. Abstands- und Hygieneregeln sind dabei einzuhalten und gesonderte Schutzkonzepte zu erstellen. (dpa/ck)