Erfurt: Schock auf dem Baumarkt-Parkplatz – Einjähriger schließt sich im Auto ein

Erfurt: Kleinkind schließt sich selbst im Auto ein.
Erfurt: Kleinkind schließt sich selbst im Auto ein.
Foto: IMAGO / Panthermedia

Erfurt. Aufregung auf einem Baumarkt-Parkplatz in Erfurt!

Dort hat sich ein Einjähriger in einem Auto eingeschlossen. Den Eltern ist es ohne Hilfe nicht gelungen, den Kleinen aus Erfurt zu befreien.

Erfurt: Kleinkind schließt sich im Auto ein

Der Einkauf hat noch gar nicht richtig angefangen, da war die Panik auf dem Baumarkt-Parkplatz schon groß. Während die Eltern bereits aus dem Auto gestiegen sind, saß ihr einjähriger Sohn noch angeschnallt auf seinem Platz.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

Dabei spielte der Junge mit dem Autoschlüssel und verriegelte die Wagentüren. Laut Polizei versuchten die besorgten Eltern ihren Sprössling zum Öffnen der Türen zu animieren. Daraufhin fiel der Schlüssel dem Kleinen aus der Hand.

------------------

Weitere Nachrichten aus Erfurt:

------------------

Erfurt: Automobildienst wurde alarmiert

Schließlich gelang es dem alarmierten Automobildienst das Kind zu befreien. Auf den riesigen Schreck gab es für den tapferen Einjährigen erstmal eine eiskalte Abkühlung. (nebe)