Kaufland in Erfurt: HIER brauchen Kunden mehr Geduld beim Einkauf – „Schlag ins Gesicht“

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland wurde 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitzt im baden-würrtembergischen Neckarsulm. Die Kaufland Stiftung und Co. KG gehört genau wie der Discounter Lidl zur Schwarz Gruppe. Kaufland beschäftigt insgesamt 132.000 Mitarbeiter.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Kaufland-Kunden aus Erfurt brauchen gute Nerven! Am Dienstag kann es zu langen Schlangen an der Kasse kommen.

Grund dafür sind Streiks im Einzel- und Versandhandel in Erfurt. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilt, beteiligen sich Kaufland- sowie Ikea-Mitarbeiter aus Ost- und Südthüringen.

Kaufland in Erfurt: Ganztägiger Streik

Der Streik in Erfurt soll den ganzen Tag andauern. Los geht es um 10 Uhr. „Wir rechnen mit Beeinträchtigungen in den betroffenen Märkten“, so Streikleiter Matthias Adorf. „Die Streikenden haben die zweite Tarifrunde in der nächsten Woche vor Augen und wollen mit den Streiks ihre Forderung nach einem wertschätzenden Tarifabschluss unterstreichen.“

----------------------------

Das ist Kaufland:

  • gegründet 1968, Firmensitz in Neckarsulm (Baden-Württemberg)
  • das Unternehmen betreibt rund 1.300 Filialen, davon 667 in Deutschland und hat rund 132.000 Mitarbeiter
  • die Kette ist außerdem in Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien und der Republik Moldau vertreten
  • ist ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe (ebenso wie Lidl)
  • Jahresumsatz: 21,42 Milliarden Euro (Stand 2018)

----------------------------

Bisher gäbe es nur ein Angebot über eine einprozentige-Erhöhung und eine dreijährige Laufzeit mit unterschiedliche Erhöhungszeitpunkten, „je nachdem, wie ein Unternehmen durch die Pandemie gekommen ist.“

Verhandlungsführer Jörg Lauenroth-Mago sagt: „Das ärgert uns. Von Wertschätzung keine Spur. Für die Beschäftigten ist das Arbeitergeberangebot ein Schlag ins Gesicht.“

-------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Frau macht üble Entdeckung im Brühler Garten – „Boah, ist das beschämend“

Erfurt: Wie putzig! Das ist die wohl kleinste Buga der Welt

Erfurt: Schock auf dem Baumarkt-Parkplatz – Einjähriger schließt sich im Auto ein

-------------

Kaufland in Erfurt: Das fordern Streikende

Tarifverhandlungen für Kaufland-Mitarbeiter gab es bereits am 1. Juni. Eine Einigung gab es nicht.

+++ Erfurt: Platzverweis! Nackter Mann sorgt im Rieth für Aufsehen +++

Die Verdi-Tarifkommission fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 4,5 Prozent plus 45 Euro monatlich. Auf fordern sie ein rentenfestes Mindestentgelt von 12,50 Euro pro Stunde. (ldi)