Erfurt: Schock bei Abiprüfung! Schüler müssen plötzlich das Gebäude räumen

In Erfurt musste die Schüler eines Gymnasiums die Abiprüfung unterbrechen.
In Erfurt musste die Schüler eines Gymnasiums die Abiprüfung unterbrechen.
Foto: IMAGO / imagebroker

Übler Zwischenfall mitten in der Abiturprüfung! Bei einigen Schülern eines Erfurter Gymnasiums wird der Schreck noch tief sitzen. Denn als sie am Donnerstag nichts ahnend in ihren Abschlussprüfungen steckten, erhielten sie per Lautsprecherdurchsage die Aufforderung, das Gebäude umgehend zu verlassen.

Was war an dem Gymnasium in Erfurt nur passiert?

Erfurt: Schüler sind mitten in Abiprüfung – dann kommt DIESE Durchsage

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich eine unbekannte Person ins dritte Obergeschoss der Schule geschlichen und in der Toilette ein Feuer gelegt. Das hatte eine starke Rauchentwicklung zur Folge. Als die Polizei und Feuerwehr eintrafen, hatten Mitarbeiter der Schule in Erfurt das Feuer bereits gelöscht.

---------------------

Mehr News aus Erfurt:

Erfurt: Mann kämpft wochenlang auf der Corona-Intensiv um sein Leben – „Ich war fast tot“

Erfurt: Kleinflugzeug in Bayern abgestürzt – Pilot springt dem Tod von der Schippe

Erfurt: Anwohner wollen Unkraut vernichten – das endet im Desaster

---------------------

Einen großen Schaden gab es nicht und sowohl die Abiturprüfungen als auch der normale Unterricht konnten ganz normal weiter fortgesetzt werden.

Die Polizei in Erfurt hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung bereits aufgenommen. (jhe)