Erfurt: Von wegen zu tief ins Glas geschaut – Mann baut Unfall, weil er zu WENIG getrunken hat

32-Jähriger verursacht Schaden in Höhe von 30.000 Euro am Auto, weil er zu wenig getrunken hat. (Symbolbild)
32-Jähriger verursacht Schaden in Höhe von 30.000 Euro am Auto, weil er zu wenig getrunken hat. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Marius Schwarz

Erfurt. Die letzte Woche in Deutschland war extrem heiß. Auch in Erfurt kletterten die Temperaturen über die 30 Grad Marke. Vor allem wenn es so warm ist, muss man viel trinken.

Daran dachte ein 32-Jähriger aus Erfurt am vergangenen Freitag jedoch nicht und brachte sich somit in Gefahr.

Zu wenig getrunken: 32-Jähriger aus Erfurt verursacht Unfall

Oft bauen Menschen einen Autounfall, weil sie zu viel getrunken haben und sich trotzdem noch ans Steuer setzen. Genau das Gegenteil war am Freitag bei dem 32-Jährigen aus Erfurt der Fall.

Hitze in Kombination mit Flüssigkeitsmangel haben dem Autofahrer so zugesetzt, dass er einen schweren Unfall gebaut hat, berichtete die Polizei aus Erfurt.

Der 32-Jährige war am Freitagnachmittag bei Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius kurzzeitig „mental abwesend“. Das wurde ihm zum Verhängnis, denn er fuhr in diesem Zustand auf ein geparktes Auto auf.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

Beide Autos wurden schwer beschädigt. So schwer, dass sie nicht mehr fahrbereit waren.

Erfurt: Hoher Sachschaden an beiden Autos

Das zeigt auch der Gesamtschaden, den die Polizei aus Erfurt auf rund 30.000 Euro schätzt.

____________________

Mehr Themen aus Erfurt:

B4 bei Erfurt: Plötzlich blockieren die Reifen – Motorradfahrer schwer verletzt

Erfurt: Mysteriöser Überfall – Opfer nach Elektroschocker-Attacke nicht aufzufinden

Erfurt: Autofahrer aufgepasst! HIER müsst ihr mit gravierenden Änderungen beim Parken rechnen

____________________

Glücklicherweise ist dem 32-Jährigen trotz des Auffahrens nichts passiert. Vielleicht nimmt er sich demnächst immer eine Wasserflasche mit. (dpa/mbe).