Erfurt: Chaos vorprogrammiert! Darum solltest du am Samstag mehr Zeit für deinen Stadt-Besuch einplanen

In der Innenstadt soll es zu Absperrungen und Einschränkungen des Verkehrs kommen. (Symbolbild)
In der Innenstadt soll es zu Absperrungen und Einschränkungen des Verkehrs kommen. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Michael Reichel

Erfurt. In Erfurt ist einiges los am Wochenende! Wer am Samstag einen ausgiebigen Stadtbummel geplant hat, sollte vor allem eines mitbringen – viel Zeit!

Wie die Polizei ankündigt, sind für Samstag in Erfurt gleich mehrere Demonstrationen angemeldet worden. Tagsüber kann es deshalb zu Sperrungen und Einschränkungen in der Innenstadt kommen.

Erfurt: Einschränkungen im Straßen- und Nahverkehr

Um einen störungsfreien Ablauf der verschiedenen Demonstrationen zu gewährleisten und das vorprogrammierte Chaos zu vermeiden, hat die Polizei Erfurt schon im Voraus angekündigt, in der Innenstadt Sperrungen vorzunehmen.

Am Samstag sind deshalb zwischen 13 und 19 Uhr mit Einschränkungen im Straßen- und Nahverkehr zu rechnen. Wer keine Lust auf Wartezeiten und Trubel hat, sollte die Innenstadt in dieser Zeit besser meiden.

---------------------------

Mehr Erfurt-Themen:

---------------------------

Wie lange einzelne Orte nicht zugänglich oder befahrbar sein werden, ist noch nicht bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass insbesondere die Schillerstraße, der Anger, der Juri-Gagarin-Ring und der Domplatz von den Absperrungen betroffen sein werden. (cm)