Höffner in Erfurt: Zwischenfall bei Neueröffnung – das steckt dahinter

Höffner in Erfurt: Bei der Neueröffnung kam es zu einem Zwischenfall. (Symbolbild)
Höffner in Erfurt: Bei der Neueröffnung kam es zu einem Zwischenfall. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Stephan Schulz

Höffner hat in Erfurt zuletzt ordentlich Geld in die Hand genommen: Für satte 50 Millionen Euro wurde das Möbelhaus grundlegend umgebaut.

Am Donnerstag öffnete Höffner in Erfurt dann erstmals wieder seine Türen. Doch bei der Neueröffnung kam es zu einem unerwarteten Zwischenfall, der kurz für Unruhe bei den Kunden sorgte.

Höffner in Erfurt: Kundin schlägt Alarm – „Man räumt gerade Höffner“

Neues Kinderland, neues Restaurant, neues Einkaufserlebnis bei Höffner – am Donnerstag konnten die Erfurter erstmals mit eigenen Augen sehen, wofür das Möbelhaus in den letzten Monaten so viel Geld in die Hand genommen hat.

So machten sich viele Menschen aus Erfurt gleich auf, um Bällebad, Front-Cooking und Co. zu testen. Doch plötzlich passierte etwas, womit wohl niemand gerechnet hat.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

„Man räumt gerade Höffner“, schlug eine Kundin in einer Erfurter Facebook-Gruppe Alarm. „Schade...sie haben sich solche Mühe mit der Neueröffnung gegeben“, teilte sie ihre Enttäuschung mit.

Höffner in Erfurt: Kurze Panik im Möbelhaus - DAS steckt dahinter

„Ist Höffner jetzt geschlossen?“, stellt sich ein weiterer Erfurter gleich die Frage.

------------------

Mehr aus Erfurt:

Flughafen Erfurt-Weimar: Urlaubs-Flieger aus Türkei landet – für einige Passagiere endet das mit übler Überraschung

Erfurt: Mann geht durch Fußgängerzone – unglaublich, um wen sich plötzlich die Menschen scharen

Erfurt: Mann will bei Mitbewohnerin Handy laden – plötzlich liegt er am Boden

------------------

Auf Nachfrage von Thüringen24 gibt das Möbelhaus Entwarnung: Es habe am Donnerstag lediglich einen kurzen technischen Defekt gegeben, durch den ein Fehlalarm ausgelöst wurde.

Bereits kurz darauf konnte der Einkaufsspaß im Höffner in Erfurt schon wieder weitergehen. Ein Glück, denn somit war die hohe Investition nicht umsonst. (mkx)