Erfurt: Streit an Haltestelle eskaliert! Unbekannter schubst Mann auf Gleise

Erfurt: An einer Straßenbahnhaltestelle kam es zu einem gewalttätigen Streit. (Symbolfoto)
Erfurt: An einer Straßenbahnhaltestelle kam es zu einem gewalttätigen Streit. (Symbolfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

Ein Mann in Erfurt hatte einen großen Schutzengel! Bei einem Streit an der Straßenbahnhaltestelle Melchendorf in Erfurt kam es am Dienstagabend zu einem Konflikt zwischen drei Personen.

In der Folge wurde ein 34-Jähriger von einem Unbekannten auf die Gleise geschubst, zudem griff ihn der Fremde mit einem Gegenstand an.

Erfurt: Streit mit Fremdem eskaliert

Bei der Auseinandersetzung an der Straßenbahnhaltestelle in Erfurt waren der 34-Jährige und seine Freundin und ein fremder Mann involviert.

Wie die „Thüringische Landeszeitung“ berichtet, wurde der Mann im Zuge des Streits von dem Unbekannten auf das Gleisbett geschubst, außerdem schlug er ihm mit einem Fahrradschloss auf den Kopf.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

Die Freundin des Opfers ging daraufhin dazwischen, wurde ebenfalls von dem unbekannten Mann angegriffen.

+++ Thüringen: Heftige Szenen in Kranichfeld! Mann rettet sich blutüberströmt durchs Fenster +++

Erfurt: Opfer hatte über 2,7 Promille

Das Paar trug bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen davon, der Unbekannte konnte flüchten.

----------------

Mehr Nachrichten aus Erfurt und der Region:

Erfurt: SIE sind wieder da – Anwohner genervt: „Was soll der Scheiß?“

Deutsche Post in Erfurt: Seltsame Substanz – Brief sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr!

Erfurt: Streit um verkehrt herum stehende Haltestelle hat ein Ende – Urteil ist gefallen

--------------------

Laut „“ waren die beiden Geschädigten alkoholisiert, ein Atemalkoholtest der Polizei ergab einen Wert von über 2,7 Promille bei dem 34-jährigen Mann. (kv)