Erfurt: Mietroller-Gang fährt besoffen durch die Stadt – mit Konsequenzen

Erfurt: Die Spritztour kommt der Grupper vermutlich teuer zu stehen. (Symbolfoto)
Erfurt: Die Spritztour kommt der Grupper vermutlich teuer zu stehen. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / Sabine Gudath

Erfurt. Sie spalten gelinde gesagt die Geister. Einige finden sie super praktisch, andere finden sie verpesten die Stadt.

Auch in Erfurt gehören die Elektro-Scooter mittlerweile fast wie selbstverständlich zum Stadtbild. Sie bringen einen flott von A nach B. Nur sollte man eines immer beachten:

Wer sie fahren will, sollte auf keinen Fall gebechert haben. Eine Gruppe von jungen Erwachsenen mussten diese Lektion jetzt von der Polizei Erfurt lernen.

Erfurt: Sie irgnorierten die Warnungen und fuhren einfach darauf los

Es handelt sich um drei Männer und eine Frau zwischen 17 und 37 Jahren. Sie waren Samstagnacht laut Polizei im Süden der Stadt mit den Miet-Scootern unterwegs. Dabei ignoriert sie offensichtlich die Warnhinweise auf dem Display, dass die Fahrzeuge ausschließlich rauschfrei zu bedienen sind.

+++ Erfurt: Zweijähriger will unbedingt zu seiner Oma – dann macht er DAS +++

Die Polizei kontrollierte die Gruppe und ließ sie in den Alkoholtester blasen. Ergebnis: Kein einziger unter ihnen war nüchtern. Auf dem Display erschienen werte zwischen 1,14 bis 2,19 Promille. Aber damit nicht genug:

Drogen hatten sie auch noch genommen – jetzt wird's teuer

Ein Drogentest schlug auch noch positiv auf Kokain und Crystal aus.

---------------------

Mehr Themen aus Erfurt und der Region:

Erfurt: Mafia Spuren führen nach Thüringen – So viel Kohle soll ein Gastronom unterschlagen haben

Erfurt: Seniorin kriegt endlich ihre gewünschte Sitzbank – Nach nicht mal einem Jahr wird sie DESHALB abgerissen

Thüringen: Paar besäuft sich – dann schlägt die Frau DAMIT auf ihren Partner ein

---------------------

Alle vier musste sich anschließend einem Bluttest unterziehen – und bei den Volljährigen ist der Führerschein erstmal futsch.

Außerdem müssen sie wohl einiges an Strafe blechen. (bp)