Erfurt: Chaos-Fahrt durch die Stadt – Mann (20) lässt nichts heile

Erfurt: Der 20-jährige Transporterfahrer muss jetzt mit Konsequenzen rechnen. (Symbolfoto)
Erfurt: Der 20-jährige Transporterfahrer muss jetzt mit Konsequenzen rechnen. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / Future Image

Erfurt. Mit einem Transporter durch die Innenstadt von Erfurt zu kurven, will gelernt sein. Mit ordentlich Alkohol im Blut kann man es sich aber auch schwieriger machen, als es ist.

Ein 20-jähriger Transporter-Fahrer hat das am eigenen Leib erfahren. In einer wahren Chaosfahrt hat er am Sonntagmorgen für viel Blechschaden in Erfurt gesorgt.

Erfurt: 20-Jähriger sorgt für Chaos auf den Straßen

Angefangen hat alles in einer Sackgasse in Stadtteil Johannesplatz. Dort wollte der 20-Jährige nach Polizei-Angaben mit seinem Transporter wenden.

Das war offenbar komplizierter als gedacht. Mit seinem Gefährt rempelte er erst ein Verkehrsschild an, dann mehrere Holzpfeiler und schließlich musste auch ein Behälter mit Streugut daran glauben.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

+++ Thüringen: Wo ist das Leichtflugzeug hin? Zeugen beobachten Probleme – jetzt findet es keiner +++

Der 20-Jährige setzte seine Fahr fort und machte sich auf die Suche nach einem Parkplatz für sein Chaosgefährt.

Als er eine Lücke fand, versuchte er den Wagen hineinzumanövrieren. Mit wenig Erfolg. Links und rechts kamen zwei Fahrzeuge nicht heil davon.

DAS war der Grund für die Chaosfahrt

Schließlich fand der 20-Jährige aber noch einen Parkplatz und ging zu Fuß weiter. Wenig später lief er allerdings der Polizei in die Hände, die ihm bereits auf den Fersen war.

------------------

Mehr Themen aus Erfurt und der Region:

Erfurt: Betrunkener (21) greift Helfer an! Üble Attacke im Rettungswagen

Erfurt: Nicht nur Buga-Intermezzo – diese Neuerung bleibt dauerhaft

Kreis Hildburghausen: Haus brennt lichterloh – war es ein Brandanschlag?

------------------

Der Grund für die Chaosfahrt durch Erfurt war schnell gefunden. 2,07 Promille stand auf dem Display des Alkoholtests. Drogen hat der 20-Jährige dazu wohl auch genommen. Sein Führerschein ist jetzt jedenfalls erstmal futsch. Außerdem kommen einige Ermittlungsverfahren auf ihn zu. (bp)