Erfurt: Ungeimpfte müssen draußen bleiben – Theater führt kontroverse Corona-Regel ein

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Jetzt werden in Erfurt die Corona-Zügel angezogen!

Die 2G-Regel wird bundesweit immer salonfähiger. In Baden-Württemberg tritt sie automatisch in Kraft, wenn das Bundesland mehr als 300 Corona-Patienten auf den Intensivstationen verzeichnet. Jetzt zieht das Theater Erfurt ab Oktober nach – und führt die 2G-Regel auf eigene Faust ein.

Im Klartext heißt das: Wer ungeimpft ist, darf das Theater Erfurt nicht mehr besuchen!

Erfurt: Ungeimpfte müssen draußen bleiben – Theater führt kontroverse Corona-Regel ein

Das Wirtschaftsministerium Thüringen hat es den Betrieben, Kneipen, Kinos und Theatern frei gestellt, ob sie die 2G-Regel einführen. Von dieser Option macht das Theater Erfurt nun Gebrauch. Es will so wieder ein volles Haus erreichen und alle Sitzplätze anbieten – ohne freie Plätze, die für den Mindestabstand nötig wären.

Die Intendanz lässt mitteilen: „Eine Bestuhlung im Schachbrettmuster ist dann nicht mehr vorgesehen.“ Generalintendant Guy Montavon fügt hinzu, dass dieser Schritt für das Theater eine Annäherung an die Normalität bedeute.

------------------------

Das bedeutet die 3G- und 2G-Regel:

  • seit dem 23. August 2021 gilt die 3G-Regel – geimpft, genesen oder getestet
  • wer nicht vollständig geimpft ist oder als genesen gilt, muss entweder einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen
  • Ungeimpfte müssen z.B. für Veranstaltungen in Innenräumen einen negativen Coronatest vorlegen
  • von der Regel ausgenommen sind Schüler und Kinder bis zum 6. Lebensjahr
  • die Länder können die 3G-Regel aussetzen, wenn die Inzidenz in einem Landkreis unter 35 liegt
  • die 2G-Regel (geimpft oder genesen) ist eine Verschärfung der 3G-Regel. Hier haben Ungeimpfte selbst mit negativem Corona-Test keine Chance auf Zugang

------------------------

Theater Erfurt lässt ab Oktober nur Geimpfte und Genesene rein

Montavon: „Oberste Priorität ist für uns, unsere Produktionen möglichst verlässlich und sicher einem großen Publikum anbieten zu können. Dafür bedarf es klarer Vorgaben und der Gewissheit, dass es auch trotz höherer Inzidenzen möglich ist, das Haus zu öffnen.“

------------------------

Mehr News aus Thüringen:

++ Bundestagswahl Thüringen: Parteien schockiert über diese miesen Aktionen ++

++ Thüringen: Corona-Klartext! Gastwirte über 2G-Regel: „Bringt gar nichts“ ++

++ „Riverboat“ (MDR): Max Giesinger berichtet in der Sendung von total gefährlicher Aktion – „dem Tode entkommen“ ++

------------------------

Als 2G-Nachweis gelte dann ein Impf-, ein Genesenenzertifikat oder der übliche QR-Code. Immerhin: Kinder bis zum zwölften Lebensjahr sind davon komplett ausgenommen, können also weiterhin ins Theater.

------------------------

Weitere Top-Themen:

++ AfD: Irres Wahlplakat macht Türken wütend – weil es ausgerechnet IHN zeigt ++

++ Hochzeit: Braut erlebt Albtraum-Flitterwochen, weil ihr Mann sich DAS erlaubt ++

------------------------

Bleibt zu hoffen, dass sich die Erwartungen des Theaters erfüllen – und nicht zum gegenteiligen Effekt führen... (mg)