Erfurt: Lagerhalle in Vollbrand – Elektroschrott steht in Flammen

In Erfurt stand eine Lagerhalle in Vollbrand in der Nacht von Freitag auf Samstag.
In Erfurt stand eine Lagerhalle in Vollbrand in der Nacht von Freitag auf Samstag.
Foto: Polizei Erfurt

Erfurt. Mehrere Bewohner in Erfurt im Ortsteil Stotternheim sind am späten Freitagabend unsanft aus ihren Betten gerissen worden.

Polizeibeamte hatten gesehen, wie eine Lagerhalle in Erfurt-Stotternheim in Brand geriet. Dann kam es auch schon zu heftigem Zischen und lauten Knallgeräuschen.

Lagerhalle in Erfurt stand in Vollbrand

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet Elektroschrott in Brand.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Die Anwohner der angrenzenden Wohngebäude wurden zunächst aus ihren Häusern gebeten, konnten jedoch nach kurzer Zeit wieder zurückkehren.

Schaden der Halle wird auf 50.000 Euro geschätzt

Eine gesundheitsgefährdende Auswirkung auf die Bevölkerung konnte ausgeschlossen werden.

+++ Erfurt: Polizeihubschrauber im Einsatz – das steckt dahinter +++

Durch den Brand wurden keine Menschen verletzt. Der Sachschaden an der Halle wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Erfurt geführt. (fb)