Clueso mit offenen Worten: „Habe ich echt vermisst“

Clueso: Kurz vor den Erscheinen seines neuen Albums zeigt er sich noch einmal ganz ehrlich. (Archivbild)
Clueso: Kurz vor den Erscheinen seines neuen Albums zeigt er sich noch einmal ganz ehrlich. (Archivbild)
Foto: Hans Punz / APA / dpa

Erfurt. Mit fetten Beats ballert er gegen die Corona-Stille. Noch ein paar Mal ausschlafen, dann ist es schon so weit. Das neue Album von Clueso kommt endlich in die Läden.

Die Zeit im Studio ist für den Sänger also vorbei. Clueso hat sie echt genossen – trotz oder vielleicht sogar gerade wegen Corona. Er konnte sich dort nämlich gut von den Sorgen in der Corona-Phase ablenken.

Clueso mit ehrlichen Worten: „Das habe ich echt vermisst“

„Auch ich persönlich hatte viel mehr Ängste und Zeit, in der ich mich mit mir selbst beschäftigt habe. Es war ein schöner Ausgleich, im Studio Menschen zu treffen und so eine Art Resonanz auf einen Beat zu bekommen“, sagte der Erfurter Sänger der Deutschen Presse-Agentur.

„Das war wie Applaus und eine Art Euphorie. Das habe ich echt vermisst.“

Neue Songs von Clueso sind vor allem fröhlich

Die Songs auf seiner neuen Platte „Album“, die am Freitag (1. Oktober) erscheint, seien von Fröhlichkeit geprägt. „In der Corona-Zeit war durch die Stille grundsätzlich mehr Melancholie im Raum, und man musste erstmal mit sich selbst klarkommen. Im Studio hatte ich zum Ausgleich richtig Bock auf fette Beats. Ich wollte viel mehr Energie und "sonnige" Akkorde - einfach einen Gegenpol zu dieser Stille“, sagte der Sänger aus Thüringen weiter.

----------------------------------

Das ist Clueso:

  • am 9. April 1980 in Erfurt geboren
  • heißt eigentlich Thomas Hübner
  • deutscher Sänger, Rapper, Songwriter, Produzent und Autor
  • machte zunächst eine Ausbildung zum Friseur, bevor er sich für die Musik entschied
  • 2001 erschien sein erstes Album „Text und Ton“
  • mittlerweile hat er acht Alben veröffentlicht und sein eigenes Label
  • 2020 erschien mit „Andere Welt“ eine Kollaboration mit den Rappern Capital Bra und KC Rebell

----------------------------------

+++ Clueso offen wie nie: „Bin irgendwann in eine Klinik gekommen“ +++

Und wer es bis Freitag gar nicht mehr abwarten kann, darf sich gerne mit einem kleinen Clip, den der Sänger auf Instagram geteilt hat, die Wartezeit versüßen.

„Flugmodus aus“, schreibt er dazu: „Wir sind im Landeanflug. Album ist bald da.“

----------------------

Mehr Promi Themen:

----------------------

Die Fans finden: Es kann gar nicht schnell genug kommen. (dpa, bp)