Erfurt: Ekel-Einsatz für die Polizei! Insekten setzen Streifenwagen außer Gefecht

Erfurt: Parasiten haben am Donnerstag einen ganzen Streifenwagen außer Gefecht gesetzt. (Symbofoto)
Erfurt: Parasiten haben am Donnerstag einen ganzen Streifenwagen außer Gefecht gesetzt. (Symbofoto)
Foto: IMAGO / Fotostand / blickwinkel / Montage: Thüringen24.de

Erfurt. Wir wissen doch, wie es ist. Es sind meistens die kleinen Dinge im Leben, die dann alles andere zum Stehen bringen. Die Polizei in Erfurt kann davon ein Lied singen.

Ganz kleine Biester haben am Donnerstag eine ganze Streifenbesatzung in Erfurt außer Gefecht gesetzt.

Erfurt: Das war ein unappetitlicher Einsatz für die Polizei

„Polizeiarbeit kann hin und wieder unappetitlich werden“, schreiben die Beamten im Polizeibericht. Und man leidet mit den Einsatzkräften mit. Sie waren zusammen mit dem Rettungsdienst in einer Wohnung im Einsatz als sie feststellten, dass sich hier unerwünschte Untermieter eingenistet hatten.

----------------

Mehr Themen:

Erfurt: 2G auf Weihnachtsmarkt – das soll bei Glühwein und Co. gelten

„Mein Lokal, dein Lokal“ in Erfurt: Koch kriegt vom Profi auf den Deckel – „Das geht gar nicht!“

Erfurt: Feuerwehrleute drohen DESHALB mit Streik – „Die Leute haben es satt"

----------------

Die Wohnung war von Bettwanzen befallen.

+++ Erfurt: Polizei findet SOLCHE Waffen bei Hausdurchsuchung – Mann (41) erntet mehrere Anzeigen +++

Auch der Streifenwagen musste desinfiziert werden

Man kommt nicht darum herum: Auf die Beamten kam eine langwierige Prozedur zu. Uniform, Funkgerät, Handschellen – alles musste desinfiziert werden. Aber damit nicht genug: Auch der Streifenwagen musste bis in die letzten Fugen und Ritzen gereinigt werden.

-----------------------

Das sind Bettwanzen:

  • auch Hauswanzen genannt, gelten als klassische Parasiten
  • sie ernähren sich von Blut
  • sind darauf spezialisiert in Schlafplätzen – insbesondere denen von Menschen – zu leben
  • anfänglich sind sie so dünn wie Papier und etwa 3,8 bis 5,5 Millimeter lang
  • im vollgesogenen Zustand werden sie bis zu 9 Millimeter lang

-----------------------

Der ganze Prozess dauerte mehrere Stunden. Die betroffene Wohnung wird jetzt von der ansässigen Wohnungsgesellschaft von den Bettwanzen befreit. (bp)