Erfurt: Wie perfide! Völlig verängstigte Frau (80) verliert ihr ganzes Geld

Mieser Trickbetrug in Erfurt! Eine 80-Jährige wird um ihre gesamten Ersparnisse gebracht. (Symbolbild)
Mieser Trickbetrug in Erfurt! Eine 80-Jährige wird um ihre gesamten Ersparnisse gebracht. (Symbolbild)
Foto: Matthias Balk

Enkeltricks werden scheinbar nie alt. Eine Frau aus Erfurt war absolut skrupellos und hat eine 80-Jahre alte Dame um ihre ganzen Ersparnisse gebracht. Dazu hatte sie eine miese Masche im Gepäck. Die Polizei aus Erfurt warnt Rentner vor ähnlichen Fällen.

Erfurt: Seniorin um 20.000 Euro betrogen

Wie die Erfurter Beamten berichten, spielte sich der Vorfall am Mittwochnachmittag ab.

Die bislang unbekannte Täterin griff zum Telefonhörer und gab sich gegenüber der 80-Jährigen als Staatsanwältin aus. Sie gaukelte der alten Dame vor, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall verursacht hat, bei dem eine weitere Person tödlich verunglückte.

Unter diesem Vorwand verlangte die Übeltäterin von der Seniorin eine Kautionszahlung von satten 20.000 Euro. In ihrer Panik glaubte die 80-Jährige der Betrügerin jedes einzelne Wort und hob die hohe Summe, ohne zu überlegen, von ihrem Sparkonto ab.

+++ Spritpreise in Thüringen explodieren: Tankwartin aus Erfurt bekommt Frust ab – „Uns sind die Hände gebunden“ +++

Gegen 13 Uhr trafen sich Betrügerin und Opfer am neuen Angerbrunnen in Erfurt und es kam zur Geldübergabe. Die alte Dame bemerkte den Betrug erst später und alarmierte die Polizei.

---------------

Mehr Themen aus der Region:

---------------

Den Beamten aus Erfurt war dieser Trick nicht unbekannt. Die Polizei weist nun erneut darauf hin, am Telefon keine Angaben zu den eigenen Vermögensverhältnissen zu machen. Behördliche Einrichtungen würden niemals telefonisch eine Geldübergabe veranlassen.

Wer von so einem Anruf betroffen ist, sollte zunächst dringend seine Verwandten kontaktieren oder gleich die 110 wählen. (mkx)