Erfurt: Kandidat aus der Domstadt bei „Das große Backen“ – jetzt verrät er ein Geheimnis

Hannes Güther aus Erfurt ist bei der Sat.1-Show "Das große Backen" dabei.
Hannes Güther aus Erfurt ist bei der Sat.1-Show "Das große Backen" dabei.
Foto: SAT.1 / Claudius Pflug

Wenn am Sonntag um 17.30 Uhr die erste Folge von „Das große Backen“ auf Sat.1 läuft, ist auch ein Kandidat aus Erfurt dabei.

Hannes Güther ist einer von zehn Kandidaten, die in der Sat.1-Show um 10.000 Euro und ihr eigenes Backbuch backen. Vor dem Start der neuen Staffel verrät der junge Mann aus Erfurt ein Geheimnis.

Erfurt: Diesen Kampf hat Hannes schon gewonnen

In Weimar wurde er geboren, in Jena ist er groß geworden, mittlerweile lebt er in Erfurt – Hannes Güther ist ein echter Thüringer. Jetzt will der 25-Jährige bei „Das große Backen“ den Preis abräumen.

Wenn man sich Hannes Güther anschaut, sieht man einen jungen schlanken Mann. Kaum zu glauben, dass er mal 150 Kilo gewogen haben soll.

Lange Zeit war der BWL-Student Cheerleader, holte 2016 sogar die Deutsche Meisterschaft, gab dann aber nach 16 Jahren seine Leidenschaft auf, um sich auf die Uni zu konzentrieren. Die Folge: Güther wurde immer dicker, bis er irgendwann einen Schlussstrich zog.

------------------------------------------

Mehr News aus Erfurt:

Corona in Thüringen: Dramatische Zahlen – höchster Wert seit sechs Monaten! Über 1000 neue Covid-Fälle

Erfurt: Frau findet regelmäßig Knöllchen am Auto – bezahlen muss sie allerdings nichts

Erfurt: Zebrastreifen in der Stadt plötzlich verschwunden – das steckt dahinter

------------------------------------------

Güther gewinnt den Kampf gegen die Kilos

Innerhalb von elf Monaten nahm er sage und schreibe 75 Kilogramm ab. Gegenüber „Bild“ verriet er nun sein Geheimnis: „Ohne Sport, aber ganz viel Disziplin. Ich habe von heute auf morgen meine Ernährung umgestellt. Seitdem zähle ich jeden Tag penibel die Kalorien, die ich zu mir nehme. Spätestens bei 2000 ist Schluss.“ Trotz seiner Backleidenschaft hat er sein Gewicht gehalten.

Bei der Sat.1-Show das große Backen will er vor allem seine an Demenz erkrankte Oma stolz machen. Über sich selbst sagt der große Harry-Potter-Fan: „Meine größte Stärke ist die Dekoration, meine größte Schwäche wird die Detailverliebtheit sein.“ Na dann mal gutes Gelingen! (fs)