Erfurt: Böse Geburtstagsüberraschung! An diesen Tag wird sich eine Frau noch lange erinnern

Die Polizei hat in Erfurt eine Frau kontrolliert. Und eine Menge entdeckt.  (Symbolfoto)
Die Polizei hat in Erfurt eine Frau kontrolliert. Und eine Menge entdeckt. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / vmd-images

Erfurt. So hat sich eine Frau aus Erfurt ihren Geburtstag ganz sicher nicht vorgestellt. Denn er endete nicht mit einer riesigen Party, sondern mit mehreren Anzeigen der Beamten aus Erfurt.

Die Polizei in Erfurt berichtete, dass die 41-jährige Frau am Donnerstag von Beamten im Bereich der Löbervorstadt kontrolliert worden war. Der Grund: Die Kennzeichen ihres Opels waren entstempelt, also nicht mehr gültig.

Erfurt: Frau gerät in Polizeikontrolle – dann hagelt es Anzeigen

Die Zulassungsbehörde hatte den Wagen eigentlich stillgelegt, weil die Haftpflichtversicherung für das Auto seit langer Zeit nicht mehr gezahlt worden war.

Und damit noch nicht genug. Die Frau schien ihren Geburtstag bereits gefeiert zu haben. Es stellte sich heraus, dass sie zuvor synthetische Drogen konsumiert hatte.

-------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Keine Parkgebühren! Dann kannst du kostenlos in der Innenstadt parken

Bodo Ramelow liefert sich hitzige Twitter-Debatte: „Im Gegensatz zu Ihnen glaube ich an Menschen!“

Erfurt: Neue Pläne könnte die Innenstadt für immer verändern – DAS wissen wir bereits

-------------------

Nachdem das Auto abgestellt und der Jubilarin eine Blutprobe entnommen worden war, durfte sie das Polizeikommissariat verlassen.

Doch sie wird sich vermutlich noch lange an diesen Geburtstag erinnern. Sie darf sich nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten. (mw)