Veröffentlicht inErfurt

Weihnachten in Erfurt: Streit um falsche Geschenke? Pärchen prügelt aufeinander ein

Blaulicht.jpg
Weihnachten in Erfurt: Bei dem Streit eines Pärchens musste die Polizei anrücken. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Eibner

Erfurt. 

Weihnachten in Erfurt

, das Fest der Liebe? So sollte es sein, ist aber nicht immer der Fall, wie es sich in diesem Jahr zeigte.

Denn das Weihnachten eines Pärchens in Erfurt endete alles andere als liebevoll und entspannt: Die Polizei kam angerückt.

Weihnachten in Erfurt: Weihnachtsfest von Pärchen eskaliert

Weihnachten, das Fest der Familie. Wo alle wieder zusammenkommen, um gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen und Nettigkeiten (größtenteils in Form von Geschenken) auszutauschen.

Das Weihnachtsfest eines Pärchens aus Erfurt hat allerdings ein ganz anderes Ende genommen als erwartet.

++++ Erfurt: Von wegen Stille Nacht! 190 Weihnachtsmänner knattern mit Mopeds durch die Stadt ++++

Weihnachten in Erfurt: Bescherung eskaliert

An Heiligabend wurde die Polizei nach Erfurt Süd gerufen, wo ein Pärchen einen handfesten Streit hatte. Nach der Bescherung hatten ein 41-jähriger Mann und eine 30-jährige Frau zu viel getrunken und angefangen, aufeinander einzuschlagen.

Die Polizei musste die beiden trennen, doch diese hatten bereits Spuren am anderen hinterlassen.

———————————————————

Mehr Erfurt-Themen:

Erfurt: Stromanbieter kündigt 1.500 Kunden – Stadt steht vor großem Problem

Erfurt: Böse Geburtstagsüberraschung! An diesen Tag wird sich eine Frau noch lange erinnern

Erfurt: Keine Parkgebühren! Dann kannst du kostenlos in der Innenstadt parken

———————————————————

Weihnachten in Erfurt: Frau wird ins Krankenhaus gebracht

Bei dem 41-Jährigen fielen zahlreiche Kratzspuren im Gesicht auf. Er blieb jedoch in seiner Wohnung.

++++ Erfurt: Besonderes Projekt will die Krämerbrücke noch schöner machen – und du kannst dabei helfen ++++

Die 30-Jährige wurde mit leichten Verletzungen von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

„Ob der Grund des Streits in der Unzufriedenheit bei den vorgefundenen Geschenken lag“, wundert sich nun auch die Polizei. Bislang gibt es allerdings keine Antwort darauf. (ali)