Erfurt: Mega-Rohrbruch! DDR-Leitung geplatzt – Straßenbahnen ausgefallen

Foto: Vesselin Georgiev

Erfurt. Diese Bilder aus Erfurt schockieren!

In der Hermann-Brill-Straße und in der Haarberg Straße hat ein Rohrbruch für überflutete Straßen gesorgt. Am späten Mittwochnachmittag konnten die Einsatzkräfte vor Ort die Ursache lokalisieren. Eine alte DDR-Leitung ist geplatzt. Der Verkehr im Süden von Erfurt wurde großflächig umgeleitet, bestätigte ein Sprecher der Polizei gegenüber Thüringen24.de. Auch Straßenbahnen waren betroffen.

Heftiger Rohrbruch überflutet Erfurts Straßen

Es muss sich jedenfalls um ein heftiges Leck gehandelt haben. Auf den Bildern ist zu sehen, wie aus manchen Straßen regelrechte Mini-Flüsse wurden.

+++ Erfurt: Stromanbieter kündigt 1.500 Kunden – Stadt steht vor dickem Problem +++

Um etwa 17 Uhr arbeiteten die Stadtwerke noch daran, den Rohrbruch zu lokalisieren und wieder dicht zu machen. Wenig später war der Schaden gefunden. Betroffen waren nach Angaben eines Sprechers der Stadtwerke eine vierzig Jahre alte Leitung im Bereich der Hermann-Brill-Straße. Um etwa 17.30 Uhr wurde sie noch vom Schaden befreit so der Sprecher weiter. Wie es zu dem Leck kommen konnte, ist bisher unklar.

----------------

Mehr Themen:

Erfurt: Polizei ermittelt im Darknet wegen Kindes-Missbrauchs – die Spur führt nach Thüringen

Erfurt: Unfassbar! Dieser Star gab mitten in der Stadt ein kleines Spontan-Konzert

Erfurt: Dramatische Situation in Führerscheinstelle! „Nicht arbeitsfähig“

----------------

Auch EVAG betroffen

Wegen des Rohrbruchs war zeitweise auch für die Straßenbahn kein Durchkommen mehr. Die Straßenbahnlinie 3 musste kurzfristig umgeleitet werden. Mittlerweile fahren aber alle Linien wieder nach Vorschrift, bestätigt der Stadtwerkesprecher.

Auch die Trinkwasserversorgung war beeinträchtigt. Allerdings konnte der betroffene Abschnitt eingegrenzt werden, sodass nur ein Wohnblock betroffen war. Für mehrere Stunden hatten Anwohner kein Trinkwasser.

Am späten Mittwochnachmittag war die Feuerwehr noch mit Räumungs- und Säuberungsarbeiten beschäftigt. (bp)