Erfurt: Autofahrer-Zoff eskaliert! Plötzlich zückt einer eine Waffe

Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist in Erfurt heftig eskaliert. Plötzlich zückte einer von beiden eine Pistole. (Symbolbild)
Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist in Erfurt heftig eskaliert. Plötzlich zückte einer von beiden eine Pistole. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Future Image / Karina Hessland | Montage: Thüringen24.de

Erfurt. Schockierende Szenen in Erfurt!

Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist in der Domstadt am Donnerstag heftig eskaliert. Zunächst hatten sich beide im Verkehr gegenseitig provoziert, berichtet die Polizei in Erfurt. An einer Ampel ging es dann richtig zur Sache. Einer von beiden zückte schließlich eine Waffe.

Erfurt: Streit zwischen zwei Autofahrer eskaliert völlig – plötzlich zückt einer eine Waffe

Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den Streithähnen um 36- und 37-jährige Männer. Was genau den Streit ausgelöst hat, ist aus dem Polizeibericht nicht zu entnehmen. Beide sollen sich auf den Straßen aber gegenseitig provoziert und genötigt haben.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

+++ Erfurt: Schockierende Szenen vorm „Forum 1“! Dieser Mann ruft die Polizei auf den Plan +++

Als die beiden vor einer Ampel zum Stehen kamen, eskalierte die Situation. Der 37-Jährige stieg aus seinem Wagen und riss die Autotür des anderen Mannes auf. Dieser ließ sich das aber nicht gefallen und hielt ihm sofort eine Pistole entgegen.

------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Erfurt: Streit eskaliert! Feuerwehrleute machen Drohung wahr und gehen drastischen Schritt

Zoo Erfurt wünscht Besucherliebling Happy Birthday! Eine Sache macht den Geburtstag ganz besonders

Erfurt: Dicke Klatsche für die Kartoffelhalle – jetzt haben die Betreiber die Nase voll

Corona in Thüringen: Das sind die derzeitigen Entwicklungen

------------------

Die Polizei konnte die Waffe schließlich sicherstellen. Es handelte sich um eine Schreckschusspistole. Auf beide Männer kommen jetzt Anzeigen wegen Nötigung im Straßenverkehr und Bedrohung zu. (bp)