Erfurt: Mehrere Graffiti direkt am Egapark – das steckt wirklich dahinter

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. In der Gothaer Straße beim Egapark in Erfurt treiben es Graffiti-Künstler gerade ziemlich bunt! Gleich zehn Elektrokästen wurden in den letzten Tagen von ihnen „beschmiert“.

Illegal ging es bei der Aktion in Erfurt aber nicht zu.

Erfurt: Mehrere Stromkästen mit Graffiti „verschandelt“

Das merkt man vielleicht schon, wenn man sich die Motive der beiden Künstler anschaut. Die Stromkästen wurden nämlich allesamt mit dem „Kikaninchen“, einer Figur des KIKA, geschmückt. Schon ahnt man, wie der Hase läuft.

Immerhin befinden sich alle Kästen in der Straße, in der auch der KIKA seinen Sitz hat. Der Kinderkanal wird in diesem Jahr nämlich 25 Jahre alt.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

+++ Erfurt: „Ich werde immer fetter“ – neue Plakate mit kontroverser Botschaft +++

Zum Jubiläum wird die Gothaer Straße mit ganz besonderen Bildern geschmückt, berichtet der MDR in einem Video-Beitrag. In Auftrag gegeben hat die Graffitis die Stadt.

Nicht das erste Graffiti-Projekt in Erfurt

Die Motive zeigen das „Kikaninchen“ zum Beispiel in einem Müllauto, in einem Kiosk oder beim Bäumeschneiden. Realisiert haben die Werke die Erfurter Künstler Max Kosta und Dr. Hot.

------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Erfurt: Parkdeck eingestürzt – war es eine Straftat? DAS sagen die Ermittler

Erfurt: Personalmangel bei EVAG! Das sind die Konsequenzen für die Kunden

Erfurt: Karneval abgesagt! Corona lässt Narren erneut alt aussehen

------------------

Mit Graffiti verschönerte Elektro-Kästen sind in Erfurt nichts Neues. Immer wieder gibt die Stadt ähnliche Projekte in Auftrag. Erst letztes Jahr wurden zusammen mit mehreren Schulen einige Kästen in der Innenstadt verziert (hier mehr dazu). (bp)