Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Nachbarschaftsstreit eskaliert völlig – der Grund ist richtig eklig

Polizei
Erfurt: Ein Nachbarschaftsstreit eskaliert - sogar die Polizei muss anrücken! (Symbolbild) Foto: IMAGO / Elmar Gubisch

Erfurt. 

Nachbarschaftsstreit in Erfurt! Am Freitagabend ist eine Auseinandersetzung zwischen einer 31-Jährigen und ihrem 41-jährigen Nachbarn im Erfurter Norden eskaliert.

Bei der Reiberei in Erfurt musste sogar die Polizei anrücken!

Erfurt: DAS ist der Grund für den Riesen-Streit

Am Freitagabend stritten sich zwei Nachbarn so heftig, dass sogar die Polizei gerufen werden musste. Doch wie konnte es soweit kommen?

—————————————————————

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

—————————————————————

Da Müll einfach in den Hausflur gestellt wurde, kriegten sich eine 31-Jährige und ihr 41-jähriger Nachbar in die Haare. Zunächst wurde der Streit nur mit Worten ausgetragen, berichtet die Polizei. Doch plötzlich eskalierte die Situation.

————————————————————–

Mehr Themen aus Erfurt:

Zoo Erfurt: Exotischer Neuzugang! DIESE seltenen Tiere kannst du bald im Tierpark bewundern

Gefährliche Szenen! Bei diesem Anblick staunt selbst die Polizei nicht schlecht

Dieser Rapper geht bei DSDS an den Start – du könntest ihn bereits kennen

————————————————————–

Die beiden Streithähne schlugen aufeinander ein, weshalb die Polizei anrücken musste, um sie voneinander zu trennen. Sowohl gegen die 31-Jährige als auch gegen den 41-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Wer von den beiden den Müll im Hausflur deponiert und wer den Streit begonnen hatte, ist nicht bekannt. (lb)