Zoo Erfurt hat große Pläne! SIE sollen in diesem Jahr zurückkehren

Zoopark Erfurt: Nashornnachwuchs!

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Der Zoo Erfurt hat Bilanz gezogen. Nach der jährlichen Inventur steht nun fest: Es leben 862 Tiere in 140 Arten im Erfurter Zoo. Im Vergleich zum Vorjahr ist sind es nun 6 Tiere und 3 Arten mehr.

Und das, obwohl der Zoo Erfurt immer wieder vermelden musste, dass Besucher-Lieblinge den Park verlassen mussten. So mussten Zoo-Fans erst im Juni 2021 von den Giraffen Abschied nehmen. Dann wurden die Nashornbullen Dino und Kiano an andere Zoos abgegeben und schließlich zogen auch die drei Löwenbabys Jasiri, Saba und Zuri in ein neues Zuhause.

Zoo Erfurt: DIESE Lieblinge sollen bald wiederkommen

Nach eigenen Angaben hatte es der Zoo Erfurt auch im zweiten Pandemie-Jahr nicht gerade einfach. Und doch wollte das Team optimistisch bleiben. Zwar durfte der Park bis Mitte April gar nicht öffnen, was wohl auch einige der tierischen Bewohner irritiert haben dürfte, doch immerhin die Jahreskartenbesitzer durften sich freuen. Denn die Gültigkeit ihrer Karten wurde um vier Monate verlängert.

imago0102836216h.jpg

-------------------

Mehr Neues aus dem Zoo Erfurt:

-------------------

Und noch eine gute Nachricht hat der Zoo laut „MDR“ zu vermelden. Dort heißt es, dass es bald wieder Giraffen im Zoo Erfurt geben soll. Das ursprüngliche Giraffengehege war zu klein für die Tiere und soll nun für die Geparden umgebaut werden. Der „MDR“ schreibt, dass künftig ein neues Gehege für die Giraffen mit ausreichend Platz gebaut werden soll. Finanziert werden solle dies mit einer Spendenkampagne.

Besondere Attraktion im Zoo Erfurt macht Hoffnung

Der Zoo Erfurt hofft nun, dass das Jahr 2022 wieder erfreulicher wird und wieder mehr Besucher in den Park kommen dürfen. Hoffnung machen die Lichternächte, die noch bis Mitte Februar im Zoo stattfinden. (mw)

Mehr News: Zoo Erfurt wünscht diesem Besucherliebling Happy Birthday! Eine Sache macht den Geburtstag ganz besonders (Mehr kannst du hier lesen).