Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Mann will illegal Müll entsorgen! Dann schlägt das Karma zu

Erfurt: Mann will illegal Müll entsorgen! Dann schlägt das Karma zu

© Polizei Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Erfurt. 

Die Idee, den Müll einfach im Wald abzuladen, hätte ein Mann in Erfurt am Wochenende wohl besser verworfen.

Glücklicherweise wurde er nämlich bei der Aktion von der Polizei in Erfurt erwischt. Doch nochmal zurück zum Anfang.

Erfurt: Mann will Müll entladen, sucht sich dafür aber einen schlechten Ort aus

Ein 25 Jahre alter Mann aus Erfurt wollte am Samstagmittag seinen Bauschutt auf nicht sehr legale Art und Weise loswerden. Und das dann auch noch in einem Naherholungsgebiet. Zum Glück schlägt das Karma doch manchmal direkt zu.

Denn was der Erfurter wohl nicht bedacht hatte, war der matschige Waldboden an der Stelle, die er als seine persönliche Müllhalde auserkoren hatte. Die Konsequenz: Der VW blieb im schlammigen Boden stecken.

——————

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

——————

Wanderer entdeckten das feststeckende Auto im Wald und alarmierten die Polizei. Neben den Beamten stieß dann auch noch ein Abschleppfahrzeug dazu.

Während nun der VW mühevoll und zeitaufwendig geborgen wurde, musste der Abfallentsorger seinen Müll wieder einsammeln.

——————

Mehr Neues aus Erfurt:

——————

Ihn erwarten somit neben einer Anzeige aufgrund der illegalen Abfallentsorgung auch eine saftige Rechnung vom Abschleppunternehmen. (mw)