Veröffentlicht inErfurt

Hotel in Erfurt: Mann entdeckt seltsame Lichter – sie haben eine wichtige Botschaft

Hotel in Erfurt: Mann entdeckt seltsame Lichter – sie haben eine wichtige Botschaft

© Marcus Scheidel

Valentinstag: Wie der Tag der Liebe entstand

Bald klingen wieder die Liebesglocken. Am 14. Februar ist Valentinstag, und es wird weltweit die Liebe gefeiert. Doch woher kommt dieses Fest?

Erfurt. 

Ein Mann steht vor einem Hotel in Erfurt. Als er nach oben schaut, muss er sofort ein Foto schießen. Der Grund: Am Hotel stehen alle Zeichen auf Liebe!

Ein riesiges Herz prangt seit einigen Tagen an der Fassade des Radisson Blu Hotels in Erfurt. Der Grund für diese ganz besondere Beleuchtung ist allerdings nicht nur der Valentinstag am 14. Februar.

Hotel in Erfurt im Zeichen der Liebe: So kannst du dabei sein

Denn mit dem überdimensional großen Herz hat es noch eine andere Bewandnis. Wie das Radisson selbst bei Facebook veröffentlichte, werden Erfurter dazu aufgerufen, bei einem Gewinnspiel mitzumachen.

——————

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

——————

Um dabei zu sein soll ein „Selfie mit deiner Liebe auf dem das Hotelherz zu sehen ist“ hochgeladen werden – dabei darfst du nicht vergessen, das Hotel zu verlinken. Nur noch bis zum 15. Februar sollen die Lichter an der Hotelfassade leuchten. Dann sei die Aktion vorbei, schreibt der Betreiber auf Facebook.

DAS verlost Radisson Blu Hotel in Erfurt

Und was gibt’s bei der Aktion zu gewinnen? Die Gewinner können sowohl eine Übernachtung oder ein Frühstück für zwei Personen ergattern. Einen Tag nach dem Valentinstag sollen die Gewinner dann auch schon benachrichtigt werden.

——————

Mehr Neues für dich aus Erfurt:

——————

Die Facebook-User freuen sich über die Aktion. So liest es sich zumindest in den Kommentaren: „Das Radisson hat uns alle lieb.“ oder „Coole Idee!“ schreiben die User. Einige bedauern aber auch, dass sie selbst nicht an der Aktion teilnehmen können. (mw)