Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Mann will über die Gleise gehen – dann kommt's zum Unglück

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Erfurt. 

Was war denn da in Erfurt los? Am Mittwochnachmittag informierten Lautsprecheransagen in der ganzen Innenstadt die Menschen darüber, dass Straßenbahnen nicht nach Plan fahren. Mehr als eine Stunde lang war der Straßenbahnverkehr gesperrt.

Was war passiert in Erfurt?

Erfurt: Straßenbahnunfall führt zu Chaos

Eine Nutzerin in einer Erfurter-Facebook-Gruppe berichtet von einer wahren Odyssee, die sie wegen des Straßenbahn-Chaos durchmachen musste. Über eine Stunde habe sie gebraucht, um vom Zoo zum Anger zu kommen.

——————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

——————————-

+++ Flughafen Erfurt: Schock-Sekunden! Maschine muss Landung abbrechen +++

Grund für die Einschränkungen im Bahnverkehr war ein schwerer Unfall im Norden von Erfurt. In der Magdeburger Allee sei ein 22-jähriger Fußgänger von einer Straßenbahn angefahren worden, sagte ein Sprecher der Polizei Erfurt zu Thüringen24.

22-Jähriger hat die Straßenbahn in Erfurt offenbar übersehen

Die Straßenbahn der Linie 5 war in Richtung Stadt unterwegs. Auf Höhe der Teichstraße kam es dann zum Unglück. Der 22-jährige Mann hatte die Straßenbahn offenbar nicht gesehen. „Der Straßenbahnfahrer versuchte noch eine Notbremsung hinzulegen, hat noch geläutet und geklingelt. Er konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern“, so der Polizeisprecher.

——————————-

Mehr Themen aus Erfurt:

——————————-

Bei dem Unfall hat sich der 22-Jährige schwer am Kopf verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. In der Straßenbahn kam kein Mensch zu Schaden. Eine Person erlitt aber einen Schock. (bp)