Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Beziehungsstreit eskaliert komplett! Mann zündet Haus an

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Erfurt. 

In Erfurt ist ein Beziehungsstreit komplett eskaliert!

So sehr, dass ein Feuer ausbrach. Jedenfalls kam es in Erfurt-Marbach am Freitagvormittag zu einem Wohnungsbrand. Die Polizei hat den Verdacht, dass es sich um Brandstiftung handeln könnte. Was war passiert?

Erfurt: Feuer in Marbach

Anwohner hatten die Flammen um kurz vor 10 Uhr bemerkt, berichtet die Polizei. Sie verständigten Polizei und Feuerwehr.

Das Haus mit Garage brannte vollständig aus. Der Schaden soll bei einer halben Millionen Euro liegen! Insgesamt 38 Feuerwehrleute waren dabei im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten am Freitagnachmittag noch an.

——————

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

——————

Erfurt: War es vorsätzliche Brandstiftung?

Zusätzlich besteht der dringende Verdacht einer vorsätzlichen Brandstiftung. Es soll sich um ein Beziehungsdrama handeln.

———————

Weitere Nachrichten aus Erfurt:

———————–

Dabei steht der 62-Jährige Hausbewohner im Verdacht, das Feuer gelegt zu haben. Zusätzlich soll er seine 45 Jahre alte Ex-Lebensgefährtin attackiert haben! Diese wurde leicht verletzt.

Am Abend meldete die Polizei Erfurt, dass der Verdächtige nach kurzer Flucht dank eines Zeugenhinweises festgenommen wurde. (cf)