Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Schock! Mann entdeckt Einbrecher in seinem Haus – und handelt

Erfurt: Schock! Mann entdeckt Einbrecher in seinem Haus – und handelt

© picture alliance / Daniel Bockwoldt | Daniel Bockwoldt

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Erfurt. 

So einen Schock möchte sicher keiner von uns erleben!

In Erfurt hat ein Mann einen Einbrecher in seinem Haus entdeckt. Statt aber in Panik zu verfallen, ging der Mann in Erfurt in die Offensive. Der Täter konnte trotzdem flüchten.

Erfurt: Mann bricht in Keller ein – und wird auf frischer Tat ertappt

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montag um etwa 21.15 Uhr. Der bisher unbekannte Dieb verschaffte sich Zutritt zu einem Keller in der Scharnhorststraße. Offenbar war er gerade dabei Taucherbekleidung zu stehlen, als er auf frischer Tat ertappt wurde.

——————

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

——————

Ein 41-jähriger Anwohner entdeckte den Dieb und hielt ihn fest. Es brach eine wilde Rangelei aus, bei der sich der 41-Jährige leicht verletzte. Schließlich konnte sich der Einbrecher befreien und mit Beute im Wert von etwa 900 Euro fliehen.

Dieb in Erfurt noch immer auf der Flucht

Die Polizei wurde gerufen und rückte mit mehreren Streifenwagen aus. Auch mit einem Fährtenhund wurde nach dem Dieb gesucht – aber ohne Erfolg. Von dem Täter fehlt bisher jede Spur.

————————-

Mehr Themen aus Erfurt:

————————-

So beschreibt die Polizei den Dieb:

  • Etwa 1.75 Meter groß
  • Schmale Statur
  • Schnauzbart
  • Lichtes Haar
  • Trug eine Lederjacke

+++ Erfurt: Fauler Gestank dringt aus Wohnung, Ermittler vermuten schon das Schlimmste +++

Die Polizei hofft, dass irgendjemand etwas Verdächtiges beobachtet haben könnte oder Hinweise auf den Täter geben kann. Wenn du weiterhelfen kannst, erreichst du die Polizei unter der Telefonnummer: 0361/7443-0. Am Hörer solltest du die Vorgangsnummer 0054581 angeben. (bp)