Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Streit eskaliert! Mann rettet sich blutend in Döner-Laden

Erfurt: Streit eskaliert! Mann rettet sich blutend in Döner-Laden

© MAS BILDAGENTUR

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Erfurt. 

Heftige Szenen in Erfurt. Ein Streit zwischen zwei Männern ist aus dem Ruder gelaufen!

Das führte zu einer blutigen Auseinandersetzung. Das verletzte Opfer rettete sich in einen Döner-Laden in Erfurt.

Erfurt: Streithähne sorgen für mehrere Polizei-Einsätze

Am späten Donnerstagabend rückte die Polizei Erfurt zu einem Döner-Laden aus. Nach Informationen unseres Reporters vor Ort gab es eine heftige Auseinandersetzung zwischen einem 27-jährigen und 34-jähringen.

————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————————-

Bereits in den Nachmittagsstunden sollen die beiden Männer aneinandergeraten sein. Die Polizei versuchte, den Streit zu schlichten.

Doch offenbar hat das nicht gereicht. Denn wenige Stunden später kam es erneut zu einem Konflikt der Männer – an der Sparkasse an der Tschaikowskistraße, Ecke Friedrich-Ebert-Straße. Dabei soll der 27-Jährige auf den 34-Jährigen eingestochen haben.

Erfurt: Opfer sucht Hilfe im Döner-Laden

Der Tatverdächtige ergriff nach ersten Informationen die Flucht, während sich das verletzte Opfer in den Döner-Laden in der Melchendorfer Straße schleppte. Dort wurde erneut die Polizei alarmiert.

————————-

Das passierte noch in Erfurt:

————————-

Informationen über den Aufenthalt des mutmaßlichen Täters sind bisher nicht bekannt. Die Polizei Erfurt will sich im Laufe des Tages zu dem Vorfall äußern. (mbe)