Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Vollsperrung! Hier gibt's ab Freitag kein Durchkommen

Erfurt: Vollsperrung! Hier gibt's ab Freitag kein Durchkommen

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Erfurt. 

Menschen in Erfurt aufgepasst!

Eine wichtige Straße in der Stadt wird dieses Wochenende komplett gesperrt. Schon ab Freitag um 19 Uhr gibt es auf der vielbefahrenen Strecke in Erfurt kein durchkommen mehr. Stattdessen musst du eine kilometerlange Umleitung in Kauf nehmen.

Erfurt: Vollsperrung der Stauffenbergallee

Betroffen ist die Unterführung der Stauffenbergallee am Hauptbahnhof. Die Vollsperrung ist wegen der Bauarbeiten am neuen Promenadendeck nötig. Zurzeit werden die Brückensegmente montiert. Am Wochenende sollen die letzten zwei Teile (sie sind 38 und 45 Tonnen schwer) an ihren Platz gebracht werden.

—————————————–

Das ist der Hauptbahnhof Erfurt:

  • wurde 1846 eröffnet
  • war der erste große Personenbahnhof in Deutschland
  • einer der wichtigsten Knotenpunkte des deutschen Eisenbahnnetzes
  • hat zwölf Bahnsteiggleise
  • durchschnittlich 34.000 Fahrgäste pro Tag
  • wurde 2009 mit dem Titel „Bahnhof des Jahres“ in der Kategorie „Großstadtbahnhof“ ausgezeichnet

———————————————–

Deswegen wird ab Freitagabend um 19 Uhr eine Umleitung eingerichtet, bestätigt eine Sprecherin der Stadt auf Thüringen24-Anfrage. In den Erfurter Süden geht’s dann über die Trommsdorfstraße, den Juri-Gagarin-Ring und die Löberstraße.

Über 13 Millionen Euro für Bau-Projekt in Erfurt

Wer wieder zurück auf die Clara-Zetkin-Straße möchte, fährt also über zwei Kilometer länger. Spätestens Montagfrüh um 5 Uhr soll die Sperrung laut Stadt dann wieder vorbei sein.

—————————

Mehr Themen aus Erfurt:

—————————

Die Bauarbeiten am Promenadendeck gehen derweil weiter. Ende des Jahres soll die neue Fußgänger- und Radwegbrücke dann stehen. Die Kosten für das Projekt liegen bei 13,7 Millionen Euro. (bp)