Erfurt: Mann betritt Laden – kaum zu fassen, was auf seiner Maske zu sehen war

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

5G-Netze, Bill Gates, ein Laborunfall in Wuhan: Um den Ursprung von Covid-19 ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Für Experten ist das keine Überraschung. In Krisen geben sie einigen Menschen demnach zumindest ein Gefühl von Kontrolle zurück.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Als ein Mann ein Sportgeschäft in Erfurt betrat, schrillten bei den Mitarbeitern alle Alarmglocken.

Der Mann hatte seine Maske nämlich derart umgestaltet, sodass die Polizei Erfurt ausrückte.

Erfurt: DAS war auf der Maske abgebildet

Der 53-jährige Mann ging am Mittwochnachmittag in einem Sportgeschäft in Erfurt auf Einkaufstour.

Er hielt sich zwar an die noch bestehende Maskenpflicht – allerdings stand auf seiner Mund-Nasen-Bedeckung „Ungeimpft“. Daneben waren zwei Davidsterne abgebildet.

Polizei Erfurt kassiert Maske ein

Als der Verkäufer die selbstgestaltete Maske bemerkte, griff er schnell zum Hörer und alarmierte die Polizei – die Beamten trafen den Kunden noch im Laden an.

-------------------

Mehr Themen aus der Stadt:

-------------------

Seine Einkaufstour in Erfurt endete allerdings nicht mit neuen Sachen, sondern einer Anzeige wegen Verdachts der Volksverhetzung. Außerdem musste der 53-Jährige die Maske abgeben. (mbe)