Erfurt: Radfahrer attackiert Mann – Senior wird im Gesicht geschnitten

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Heftige Szenen in Erfurt.

In Erfurt ist ein Radfahrer auf einen 71-jährigen Mann losgegangen – und das mit einem unbekannten Gegenstand. Der Senior erlitt dadurch mehrere Schnittverletzungen im Gesicht.

Erfurt: Senior will Radfahrer nur auf Fehler hinweisen

Eigentlich wollte der 71-jährige Mann einen Radfahrer nur darauf aufmerksam machen, dass er nicht auf dem Fußweg in der Erfurter Lachsgasse fahren darf, wie die Polizei mitteilt. Für den Radfahrer offenbar ein Streitgrund – schnell gerieten die beiden Männer aneinander.

--------------------------------------

So viele Straftaten gab es in Thüringen im Jahr 2021:

  • Straftaten insgesamt: 130.411
  • davon wurden 83.190 aufgeklärt
  • das entspricht einer Aufklärungsrate von 63,8 Prozent
  • insgesamt gab es 49.730 Tatverdächtige
  • davon waren 37.193 männlich und 12.537 weiblich

--------------------------------------

Die Situation eskalierte allerdings ziemlich schnell: Der Radfahrer soll den Senior attackiert und ihm mit einem unbekannten Gegenstand im Gesicht geschnitten haben. Danach ergriff der Unbekannte die Flucht – der 71-Jährige ist in ein Krankenhaus gebracht worden.

+++ Erfurt: Mann belästigt junge Frauen – hat der Spuk ein Ende? +++

Polizei Erfurt sucht Zeugen: Hast du etwas gesehen?

Hast du vielleicht etwas am Donnerstagnachmittag gegen 16.50 Uhr in der Lachsgasse gesehen? Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Beamten suchen einen Mann, der folgendermaßen beschrieben wurde:

  • etwa 25 Jahre alt
  • hagere Gestalt
  • schwarze lockige Haare mit rasierten Seiten
  • Er trug eine schwarze Lederjacke und einen schwarzen Rucksack
  • der Mann sprach gebrochenes Deutsch

--------------------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

--------------------------------------

Falls du etwas gesehen hast, kannst du dich bei der Polizei unter 0361/7840-0 melden. Vergiss dabei nicht die Vorgangsnummer 0105441 anzugeben. (jko)