Erfurt: Sie steht immer noch! Mauerstreit geht in die nächste Runde – „Stellt sich tot!“

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Sie steht und sie steht und sie steht immer noch! Und das obwohl die Mauer in Erfurt mittlerweile wegen einer einstweiligen Verfügung hätte abgebaut werden sollen.

Der Beton-Wall hinter der Vilnius-Passage in Erfurt sorgt in der Stadt weiter für Furore! Droht der Nachbarschaftsstreit jetzt zu eskalieren? Die Fronten scheinen verhärtet.

Mauer in Erfurt steht immer noch

Der Verantwortliche für den Mauerbau – der Bauunternehmer Hubert Werner – stelle sich tot, sagt Vilnius-Passagen Chef Helmut Henze gegenüber der „Thüringer Allgemeinen“. Zwischen ihm und Werner gibt es seit langem Zoff wegen der Wegerechte hinter dem Gebäude im Erfurter Rieth. Dann stand plötzlich die Mauer da und niemand konnte die Straßen mehr nutzen.

Letzten Freitag habe Henze drei Mal versucht seinen Kontrahenten ans Telefon zu bekommen – ohne Erfolg. Jetzt habe er Werner eine Frist gesetzt. Wenn diese verstreicht, will Henze einen Anwalt und Gegenmaßnahmen einleiten, berichtet die „Thüringer Allgemeine“.

+++Erfurt zieht die Notbremse! Deswegen gibt es keine neuen Events mehr im Brühler-Garten+++

Mauer in Erfurt nicht die erste „rustikale“ Episode von Hubert Werner

Der Fall ist mittlerweile sogar vor den Gerichten gelandet. (Thüringen24 berichtete. Hier mehr dazu) Ein richterlicher Beschluss liegt dabei vor, Werner kann aber noch Widerspruch einlegen. Dann würde es zu einer mündlichen Verhandlung kommen und die Mauer bliebe weiter stehen.

--------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Zoo: Mega-Nachricht! DARAUF dürfen sich die Kids am Mittwoch freuen

9-Euro-Ticket: Droht jetzt das Chaos? Das sagt die Stadt

Krämerbrücke mal ganz anders – eine Woche voller Verwandlungen

--------------------------

Hubert Werner ist in Thüringen für seine „rustikale“ Art durchaus bekannt. Über eine ähnlichen Streit, den er vor ein paar Jahren in Jena ausgetragen hat, erfährst du mehr bei der „Thüringer Allgemeinen“>>> (bp)