Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Sperrungen möglich! An DIESEN Tagen solltest du die Innenstadt meiden

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

In Erfurt ist in den kommenden Tagen so richtig was los!

Bei all dem Trubel kommt es allerdings auch zu Sperrungen rund um die Innenstadt in Erfurt. HIER solltest du aufpassen.

Erfurt: Mega-Events in der Innenstadt

Am 18., 19., 20. und 27. August strömen Tausende Besucher in die Erfurter Innenstadt. Musik-Fans besuchen an diesen Tagen Konzerte von den Ärzten, Roland Kaiser und Clueso auf dem Domplatz.

——————————————-

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt (Stand Dezember 2021)
  • hat die älteste Universität Deutschlands (gegründet im Jahr 1379)
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke, der Erfurter Dom und die Severikirche
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

——————————————-

Seit langem ist das Open Air ausgebucht. Somit musste sich die Stadt auf ein Sicherheitskonzept einigen. Die Polizei entscheidet an den jeweiligen Abenden gemeinsam mit dem Veranstalter, welche Maßnahmen nötig sind.

Denkbar ist eine Sperrung auf dem Domplatz ab der Pergamentergasse und vor dem Landgericht. „Bei einer Sperrung wären unter anderem die Quartiere Lange Brücke, Paulstraße, Kettenstraße, Predigerstraße während der Konzerte nur über die Regierungsstraße erreichbar“, erklärt eine Sprecherin der Stadt.

——————————————-

Mehr News aus Erfurt:

——————————————-

Erfurt: DAS müssen Konzertbesucher wissen

Zusätzlich werden der Panoramaaufzug und die Brücke an den Konzertabenden außer Betrieb genommen. Den Konzertgängern wird empfohlen, mit der Stadtbahn oder dem Bus zum Domplatz zu reisen. (neb)