Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: HIER sitzen Anwohner schon wieder im Dunkeln! „Langsam nervt es“

Gas und Strom: Mit diesen 5 Tricks sparst du viele Energiekosten

Stromausfall in Erfurt – und das nicht zum ersten Mal.

In letzter Zeit saßen Erfurter öfter im Dunkeln. Anwohner sind deshalb sauer und genervt. Was ist los in der Landeshauptstadt?

Erfurt: HIER waren die Lampen aus

In der Nacht von Montag (12. September) auf Dienstag (13. September) ist es dir vielleicht im Erfurter Süden auch aufgefallen: Der Strom war für zwei Stunden weg. Auf Facebook verschaffte sich eine Frau deshalb Luft – denn es war nicht das erste Mal, dass in ihrer Wohnung das Licht nicht mehr anging.


Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt (Stand Dezember 2021)
  • hat die älteste Universität Deutschlands (gegründet im Jahr 1379)
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke, der Erfurter Dom und die Severikirche
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

Und tatsächlich: Auf Nachfrage von Thüringen24 bei den Erfurter Stadtwerken (SWE) bestätigte sich, dass es dort in diesem Jahr bereits drei Mal Probleme mit dem Strom gab. Dienstagnacht „gab es im betroffenen Gebiet eine Mittelspannungsstörung“, wie die SWE erklärte. „Störungen in dieser höheren Spannungsebene wirken sich immer recht weiträumig auf die Niederspannungsebenen aus“, heißt es weiter.

erfut stromausfall symbolbildGUT AUSGERÜSTET TROTZ STROMAUSFALL! Kochen mit dem Gaskocher bei Kerzenschein und zusätzlicher Taschenlampe lässt den Stromausfall gut überbrücken, Personen, Restlichtaufnahme, Symbolfoto; 2005, Stromausfälle, Haushalt, kochen, kocht, kochend, Energieversorgung, Küche, Gaskocher, Kerze, Kerzen, brennen, brennend, brennt, brennende, Taschenlampe, erhitzen, Abendessen, Hausarbeit, Herd, Taschenlampen, Stromsperrung, Strom; , quer, Kbdig, Einzelbild, Deutschland, , Foto: IMAGO / Thomas Frey

Nach zwei Stunden lief der Strom dann wieder – die beschädigte Stelle soll laut SWE in kurzer Zeit auch vollständig repariert werden.

Erfurter bereits mehrfach ohne Strom

Doch wieso kam es in diesem Jahr schon drei Mal zu Stromausfällen im Erfurter Süden? „Die Ursachen waren unterschiedlich“, wie die SWE erklären. Doch ungewöhnlich seien die Ausfälle nicht unbedingt. „So etwas kann immer mal vorkommen, eine systematische Ursache liegt nicht vor. Wichtig ist, dass schnell wieder versorgt werden kann.“


Mehr News aus Erfurt:


Trotzdem sind die Anwohner genervt: Gerade im Hinblick auf die steigenden Energiepreise sieht eine Erfurterin die Ausfälle kritisch. Unter dem Facebook-Beitrag heißt es zum Beispiel:

  • „In der Schillerstraße gehen dann ja sogar die Ampeln und Laternen aus. Das ist sonst nie passiert. Für die Preise, die die Stadtwerke verlangen, könnten sie wenigstens ordentlich liefern.“

Ein weiteres Problem: „Blöd, wenn man im Home Office ist und Nachtschicht hat. Bisher ist das zwei Mal passiert, zum Glück hab ich ein Notebook mit gutem Akku und einen Hotspot über das Handy,“ berichtet jemand.