Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Totalschaden! Autofahrerin kracht in Leitplanke – dann kommt Übles ans Licht

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Schwerer Unfall in Erfurt!

Eine Autofahrerin ist dabei in die Leitplanke auf der Konrad-Adenauer-Straße in Erfurt gekracht. Vor Ort wird den Beamten schnell klar, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Erfurt: Autofahrerin beschädigt Leitplanke über 45 Meter

Gegen 22.30 Uhr war die 37-jährige Fahrerin am Samstagabend auf der Konrad-Adenauer-Straße unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Offenbar verlor die Frau plötzlich die Kontrolle über ihr Auto und kam nach rechts von der Straße ab. Dabei krachte sie in die Leitplanke und beschädigte diese über 45 Meter.


So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse
  • diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen
  • dadurch blockierst du sie wieder und selbst wenn ein Rettungswagen hindurch gefahren ist, könnten andere folgen

Das Auto drehte sich anschließend einmal um die eigene Achse und kam dann zum Stehen. Die alarmierten Polizisten machten sich sofort auf den Weg zum Unfallort. Vor Ort wurde dann schnell klar, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte.

Auto Totalschaden Leitplanke Erfurt
Das Auto der 37-Jährigen ist nur noch ein Totalschaden. Foto: Polizei Erfurt

Frau bei Unfall in Erfurt verletzt – es kommt Übles ans Licht

Die Beamten ließen die Frau erstmal pusten – und es stellte sich heraus, dass die Fahrerin wohl vor ihrer Fahrt ziemlich tief ins Glas geschaut hatte. 2,46 Promille ergab der Atemalkoholtest.


Mehr aus Erfurt:


Die Frau hatte Glück, dass ihr oder anderen nicht Schlimmeres passiert ist. Trotzdem musste die Fahrerin in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto ist nur noch ein Totalschaden. Ihren Führerschein ist die 37-Jährige erstmal los.