Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Neues Leben in der Vilniuspassage! Auf DIESE Läden kannst du dich freuen

Neues Leben in der Vilniuspassage in Erfurt! Auf welche Geschäfte du dich freuen kannst, erfährst du hier.

© IMAGO / Karina Hessland

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Eigentlich war die Vilniuspassage in Erfurt mal ein richtiges Stadt-Highlight. Doch nach und nach leerte sich das Einkaufszentrum – immer mehr Geschäfte zogen sich aus der Passage zurück.

Doch jetzt gibt es gute Nachrichten für die Vilniuspassage in Erfurt: Neue Läden sollen hier einziehen. Wo du demnächst shoppen kannst, liest du hier.

Erfurt: Vilniuspassage verfällt immer mehr

„Der Bereich wirkte ungepflegt“, schreibt der Wohnblog „Erfurt Nord“ auf Facebook. Erst zogen sich in der Vergangenheit immer mehr Geschäfte aus dem kleinen Einkaufszentrum zurück und auch die Umgebung zeigt deutliche Verfallsspuren.

Doch Shopping-Fans in Erfurt können wieder durchatmen: „Ein privater Investor, die BLK Marketing GmbH aus Weißenfels, hat sich der Vilniuspassage angenommen und gestaltet das kleine Einkaufszentrum Schritt für Schritt neu“, schreibt der Blog weiter.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Diese Geschäfte kommen ins Erfurter Einkaufszentrum

Was wurde bisher gemacht: Die Fassade ist erneuert und auch die Anordnung der Geschäfte ist neu organisiert worden. Dadurch „konnte Platz für neue Konzepte geschaffen werden.“ Im Frühling zog dann der Kik in die Passage ein.


Mehr Themen:


Mit einer Woolworth-Filiale kam dann ein weiterer Neuzugang am Donnerstag (1. Dezember) dazu. Direkt nebenan soll nach Informationen der „Thüringer Allgemeinen“ ein Penny einziehen. Wer sich jetzt schon auf den Weg in die Vilniuspassage machen möchte, sollte eine Sache beachten: Über die Westseite kannst du das Zentrum aktuell nicht erreichen. Hier musst du den Haupteingang an der Fußgängerzone oder das Parkdeck nutzen.