Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Tritt in den Schritt und Schlag ins Gesicht – Eskalation am Taxi-Stand!

Ein Streit unter Taxi-Fahrern endete in Erfurt mit zwei Strafanzeigen. Die beiden Kollegen gingen heftig aufeinander los.

© IMAGO/Michael Gstettenbauer

Gewahrsam? Festnahme?

Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

In Erfurt mussten Polizisten zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken.

Zwei Taxi-Fahrer gerieten in Erfurt in einen handfesten Streit, der ziemlich schnell eskalierte.

Erfurt: Taxi-Fahrer streiten über Gäste-Reihenfolge

In der Erfurter Innenstadt ist am Freitagabend (3. Dezember) ein Streit zwischen zwei Taxi-Fahrern völlig aus dem Ruder gelaufen. Die beiden Männer waren sich dabei offenbar uneinig darüber, in welcher Reihenfolge die Fahrgäste befördert werden sollen.

+++ Erfurt: Nächster Leerstand in der Domstadt! Betreiberin muss schweren Herzens aufgeben – „Traurig, aber wahr“ +++

Der verbale Streit schaukelte sich soweit hoch, dass der eine Taxi-Fahrer seinem Kollegen zunächst ins Gesicht schlug. Das ließ sich dieser aber nicht gefallen – er trat seinem Kontrahenten daraufhin in den Schritt.


Mehr News:


Beide Fahrer verletzten sich bei der Attacke leicht. Daneben dürfen sich die beiden Hitzköpfe auf eine Anzeige gefasst machen. Beide müssen sich jetzt wegen Körperverletzung verantworten.