Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Wilde Verfolgungsfahrt endet mit Crash

Ein nächtliches Abenteuer in Erfurt endet mit einem lauten Knall und zwei Männern im Fokus der Ermittler. Die Spittelgartenstraße wurde zur Bühne einer unerwarteten und kostspieligen Verfolgungsjagd.

A4 bei Erfurt
Nächster schwerer Unfall auf der A4 – diesmal in der Nähe von Erfurt. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Tim Oelbermann

Eine nächtliche Verfolgungsfahrt mit der Polizei, die in einem Crash gipfelte – in Erfurt hat sich ein Opel-Fahrer eine Fahrt geliefert, die ein abruptes Ende fand.

Verfolgungsfahrt in Erfurt

Der Opel-Fahrer in Erfurt entschied sich für die Flucht und gab Vollgas, als die Polizei ihn zur Kontrolle anhalten wollte. Doch seine Flucht endete, indem er gegen zwei Verkehrspoller krachte.

Nach dem Crash waren die Beamten schnell zur Stelle und trafen auf zwei betrunkene Männer in der Nähe. Beide stritten ab, gefahren zu sein – ein klassisches Dilemma. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, wurden Blutentnahmen angeordnet.

 

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.