Veröffentlicht inErfurt

Rewe in Erfurt mit großer Veränderung – Kunden bekommen es zu spüren

Die Erfurter Rewe-Kunden müssen sich auf Veränderungen einstellen. Denn eine Filiale schließt bald ihre Türen – vorerst.

© IMAGO/ Karina Hessland

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Rewe hat die Schlagzahl seiner Filialen in Erfurt in den vergangenen Jahren ganz schön erhöht. In der Magdeburger Alle beispielsweise gab es einen Neuzugang.

Und natürlich darf bei dieser Aufzählung auch das Prestigeobjekt am Anger 7 nicht fehlen. Immerhin hat die Filiale mitten in der Erfurter Altstadt bereits die Auszeichnung „bester Lebensmittelmarkt in Deutschland“ (Kategorie Food) abgesahnt. Doch von einer Rewe-Filiale müssen sich die Puffbohnen verabschieden – zumindest vorerst.

Rewe in Erfurt macht vier Monate lang dicht

Einkaufsmärkte in Anger-nähe gibt es in Erfurt einige. Da haben wir zum Beispiel Tegut, zwei Mal Rewe und auch der Aldi im F1 ist schnell erreicht. Doch von einem der Läden müssen sich die Puffbohnen zeitweise verabschieden. Denn der Rewe im Anger1 wird ab April für vier Monate eine Baustelle. Darüber berichtet die „Thüringer Allgemeine“ (TA).

+++ Erfurt: „Real“-Aus sorgt für Unruhe! Mitbewerber besorgt – „Spüren schon die nahende Schließung“ +++

Besonders bei eingefleischten Rewe-Kunden könnte das für Frust sorgen. Denn vor allem zu den Stoßzeiten Mittag, Abend und natürlich am Wochenende herrscht im Anger 7 oft reger Betrieb – bis Land unter. Die kleinere Filiale im Untergeschoss des Anger1 ist daher für einen schnellen Einkauf in der Mittagspause oder nach Feierabend für viele Erfurter die beliebtere Anlaufstelle. Doch damit ist ab Anfang April bis voraussichtlich Anfang Augst erstmal Schluss.

Rewe in Erfurt bekommt Facelift

Wie die TA schreibt, soll die Rewe-Filiale einer kompletten Frischekur unterzogen werden. Das heißt: moderne Haustechnik (energieeffiziente Kühlanlagen) soll auch die Gestaltung des Ladens komplett überarbeitet werden. So erwarten die Erfurter nach dem Umbau niedrigere Regale, breite Gänge und eine barrierefreie Gestaltung, berichtet die Zeitung.


Mehr News:


Uuund natürlich wird auch der Rewe im Anger1 mit den Selbst-Scanner-Kassen ausgestattet – das kennen die Erfurter natürlich schon von der großen Filiale im Anger 7. Darüber hinaus setzt Rewe laut TA im Anger1 zusätzlich auf „Scan&Co“. Direkt am Eingang können sich die Kunden kleine Geräte mitnehmen, mit denen sie die Artikel bereits direkt nach dem Griff ins Regal scannen können. Wer öfter mal bei „Globus“ einkaufen geht, dem sollte das System vertraut sein.

Worauf Rewe aber in der Filiale im Anger1 verzichten will und was den Erfurtern erhalten bleibt, liest du bei der „Thüringer Allgemeine„.