Veröffentlicht inErfurt

Egapark Erfurt: Besucher stellt die Bratwurst-Frage – und löst eine riesige Diskussion aus

Ein Besucher des Egapark Erfurt stellt im Netz die entscheidende Frage. So viel vorab: Es geht um die Wurst.

erfut egapark
u00a9 IMAGO/Karina Hessland

Was du über die Stadt Erfurt wissen solltest

In diesem Video stellen wir dir die thüringische Hauptstadt vor.

Der Egapark ist einer der beliebtesten Ausflugsziele Erfurts und Umgebung.

Neben unzähligen Blumen- und Pflanzenarten, dem Tropenhaus oder dem japanischen Garten bietet der Egapark Erfurt Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, für Getränke und Essen einzukehren. Da darf natürlich auch die Thüringer Bratwurst nicht fehlen. Doch als ein Besucher ein Blick auf die Speisekarte wirft, fällt ihm alles aus dem Gesicht. Mit einem Post im Netz löst er eine rege Diskussion aus.

Egapark Erfurt: Preis-Schock bei der Bratwurst

Die Thüringer Bratwurst ist und bleibt ein Klassiker, auch in Erfurt. Da ist es kaum verwunderlich, dass Besucher des Egaparks auch in den Genuss des Traditions-Gerichts kommen können. Einem Besucher fiel allerdings die Kinnlade herunter, als er einen Blick auf die Preiskarte warf. Eine Bratwurst mit Brötchen kostet satte 4,50 Euro. Wenn du statt einem Brötchen Pommes dazu möchtest, sind wir schon bei 8 Euro. Auf Facebook beginnt der Besucher dann zu rechnen: „Schnell im Kopf Omas Rechnung: 4,50 sind 9 DM. Junge, das sind 90 Ostmark.“

+++ Erfurterinnen bei „Bares für Rares“: Ihr Flohmarktfund ist ein Vermögen wert +++

Seine Einschätzung teilt er ebenfalls im Netz: „Bei 650 Mark Durchschnittslohn 1983 – das sind ja… oh je, da muss die Wurst aber gut sein.“ Der Besucher gibt zu, dass die Thüringer halt einfach gut ist, aber im Egapark Erfurt für diesen Preis? „Na, entscheidet selbst“, schreibt er. Und mit diesem Post löst er auf Facebook eine hitzige Diskussion aus.

„Die spinnen doch!“

Im Netz zeigen sich viele schockiert über den Bratwurst-Preis von 4,50 Euro. „Das sind ja Preise, Hola“, schreibt jemand, oder: „Da passt was nicht“. Andere gehen sogar noch weiter: „In Erfurt und Umgebung ist keine Bratwurst gut“, schreibt einer. Puh, harte Ansage an die Domstadt.


Mehr News:


Aber es gibt auch positive Stimmen, die den Bratwurst-Preis im Egapark Erfurt nachvollziehen können. Beispielsweise schreibt ein Facebook-User: „Man sollte immer bedenken, was in diese Preise alles reinkalkuliert werden muss… darunter zählen sämtliche Fixkosten eines Betreibers und auch die Persönlichkeiten hinterm Tresen möchten am Ende des Monats einigermaßen zufrieden nach Hause gehen…“ Anderswo heißt es: „Wenn die Qualität passt, immer gern“. Und wem die Preise nicht passen, der soll einfach sein eigenes Essen und Getränke mitnehmen, schlägt jemand anderes vor. Ob damit die Bratwurst-Frage, ob der Geschmack den Preis wert ist, final geklärt werden kann? Eher nicht, aber das wird sie wohl auch nicht so schnell, denn über die Bratwurst können Thüringer ewig streiten.