Ticker: Das war der Besuch von Merkel in Jena

Ein Neumitglied bedankt sich für die Politik der Kanzlerin.
Ein Neumitglied bedankt sich für die Politik der Kanzlerin.
Foto: Jan-Henrik Wiebe

Zum Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der CDU-Regionalkonferenz am Freitag in Jena haben Thügida und AfD Demonstrationen angekündigt. Nachdem die Stadt einen der Aufzüge am Carl-Zeiss-Platz untersagte, ruft Thügida seine Anhänger trotzdem zur Demo auf. Thüringen24 begleitet den Tag im Liveticker.

.

Umfrage zur Thügida-Demo in Jena

Proteste gegen Angela Merkel in Jena

Am Abend wird Angela Merkel in Jena erwartet. Während die Bundeskanzlerin im Volkshaus an der CDU-Regionalkonferenz teilnimmt, wollen im Zentrum verschiedene Gruppen demonstrieren. Die „Junge Alternative“ hat eine Kundgebung von 16.50 bis 19 Uhr auf dem Carl-Zeiss-Platz angemeldet. Neben der AfD-Jugendorganisation wollten auch die „Thüringer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ auf die Straße gehen. Mit Verweis auf die beengten Platzverhältnisse untersagte die Stadt Jena die Demo allerdings.

Das Rathaus unterbreitete Thügida daraufhin einen alternativen Aufzugsort, doch Anmelder David Köcker lehnte ab und kündigte an, gegen das Verbot vor das Verwaltungsgericht zu ziehen. Bislang ist unklar, ob es tatsächlich dazu gekommen ist.

Widersprüchliche Aussagen zu Thügida-Klage

Noch am Freitagvormittag wiederholte Thügida die Aussage auf seiner Facebook-Seite. Laut Angaben der Polizei war aber bis zum Mittag noch keine Klage eingegangen. Die Beamten gingen deshalb davon aus, dass die Thügida-Demo nicht stattfindet. Unabhängig vom Ausgang der juristischen Auseinandersetzung rief Thügida seine Anhänger dazu auf, die Demo der AfD-Jugendorganisation zu unterstützen.

Am Freitagmittag kündigte das „Aktionsnetzwerk gegen Rechts Jena“ eine Gegendemo ein. Treffpunkt ist um 16 Uhr auf dem Ernst-Abbe-Platz, unweit des Carl-Zeiss-Platzes. Mit Bezug auf die Kundgebung von AfD und vielleicht auch Thügida schreiben die Organisatoren: „Wir werden dagegenhalten! Keine Toleranz der Intoleranz!“

Angela Merkel kommt am Abend nach Jena

Zur letzten von vier CDU-Regionalkonferenzen wird Bundeskanzlerin Angela Merkel um 18 Uhr in Jena erwartet.Dort will die CDU-Chefin mit Parteimitgliedern aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin über aktuelle politische Themen diskutieren.