Spielerkarussell beim Sciene City Jena: Einer kommt, der andere geht

Science City Jena-Trainer Björn Harmsen (l.) und Neuzugang Martynas Mazeika.
Science City Jena-Trainer Björn Harmsen (l.) und Neuzugang Martynas Mazeika.
Foto: imago/Christoph Worsch
  • Science City verstärkt sich mit Martynas Mazeika
  • Dafür verlässt der Neuzugang Radenko Pilcevic das Team
  • Teamumstellung soll Niederlagen-Serie abwenden

Basketball-Bundesligist Science City Jena hat sich nach drei Niederlagen in Serie mit dem Litauer Martynas Mazeika verstärkt. Der 32-Jährige unterschrieb am Mittwoch als fünfter Neuzugang bei den Thüringern einen Vertrag für die laufende Saison - mit der Option einer Verlängerung.

Vertragsauflösung mit Science City Jena-Neuzugang

Dafür fällt der ebenfalls erst in dieser Spielzeit verpflichtete Serbe Radenko Pilcevic aus dem 12-Mann-Kader. Man habe sich einvernehmlich getrennt, teilte der Verein mit.

Litauer soll für mehr Flexibilität und Stablität sorgen

Im dritten Jenaer Heimspiel am Freitagabend gegen das ebenfalls noch sieglose Team von ratiopharm Ulm soll der vielseitig einsetzbare Mazeika für mehr Stabilität sorgen. Er kann als Point Guard, Shooting Guard und Small Forward.

Dritte BBL-Station: Werdegang von Mazeika

Für Mazeika ist es die dritte BBL-Station. Von 2004 bis 2006 spielte er bei Alba Berlin, wurde mit den Hauptstädtern deutscher Pokalsieger und Vizemeister. Danach war er für eine Saison bei den Telekom Baskets nach Bonn. Zuletzt stand Mazeika beim BC Kalev/Cramo in Tallinn in der estländischen Liga unter Vertrag.

Neue Jobs: Ever Pharma investiert 100 Millionen Euro in Jena

Die österreichische Ever Pharma Gruppe investiert in den nächsten vier Jahren mehr als 100 Millionen Euro in ihr Werk in Jena. (Symbolfoto)
Die österreichische Ever Pharma Gruppe investiert in den nächsten vier Jahren mehr als 100 Millionen Euro in ihr Werk in Jena. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • Ever Pharma Jena erweitert den Nebenstandort in der Brüsseler Straße
  • Das Medizinunternehmen will in Jena etwa 100 Millionen Euro investieren
  • Damit werden 30 neue Arbeitsplätze geschaffen
Mehr lesen