Science City Jena überrascht gegen Tabellenführer Bayreuth

Science City Jena hatte ein erfolgreiches Wochenende. Gegen Bayreuth und Ulm konnten die Basketballer Punte holen.
Science City Jena hatte ein erfolgreiches Wochenende. Gegen Bayreuth und Ulm konnten die Basketballer Punte holen.
Foto: Imago/Eibner
  • Science City schlägt Medie Bayreuth mit 22:75
  • Erste Niederlage für Tabellenspitze

Basketball-Bundesligist Science City Jena hat am Sonntag dem Tabellenführer Medi Bayreuth die erste Saisonniederlage beigebracht. Die Thüringer waren am 5. Spieltag vor 3018 Zuschauern bei den Franken überraschend mit 88:75 (45:29) erfolgreich.

Bilder vom Überraschungs-Sieg von Jena gegen Medi Bayreuth

Jena taktisch gut aufgestellt

Bereits zur Halbzeit lagen die Thüringer deutlich mit 16 Punkten in Front. Trainer Björn Harmsen hatte seine Mannschaft wie beim Heimsieg am Freitag gegen ratiopharm Ulm erneut taktisch gut eingestellt. Mit einer aggressiven Verteidigung kauften seine Schützlinge dem Team des Österreichers Raoul Korner den Schneid ab. Vielleicht hatten die Franken aber auch ihren erfolgreichen Auftritt in der Champions League gegen den polnischen Vertreter Radom (96:79) noch nicht verkraftet.

Bayreuth mit fehlerhaftem Spiel

Der Favorit leistete sich einfach zu viele Fehlwürfe, war selbst von der Freiwurflinie nicht treffsicher genug. Die Gäste hatten zudem mit Neuzugang Martynas Mazeika erneut einen überragenden Korbjäger in ihren Reihen. Der Litauer steuerte nach 21 Zählern am Freitag diesmal 20 Punkte zum zweiten Jenaer Überraschungssieg innerhalb von zwei Tagen bei.

Science City Jena besiegt ratiopharm Ulm

Science City Jena hat seinen erste Saisonsieg in der Tasche.
Science City Jena hat seinen erste Saisonsieg in der Tasche.
Foto: Christoph Worsch
  • Science City macht ersten Saisonsieg gegen ratiopharm Ulm klar
  • Vor heimischer Kulisse nimmt Spiel knappen Ausgang
  • Topscorer gleichauf
Mehr lesen