22-Jähriger bei Schlägerei in Jena schwer verletzt

In Jena ist ein 22-Jähriger in der Silvesternacht bei einer Schlägerei schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
In Jena ist ein 22-Jähriger in der Silvesternacht bei einer Schlägerei schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
Foto: Maurizio Gambarini/dpa
  • Heftige Prügelei zweier Männer in Jena an Silvester
  • 22-Jähriger erleidet schwere Gesichtsverletzungen
  • Polizei sucht den zweiten Schläger

In Jena ist ein 22-Jähriger in der Silvesternacht bei einer Schlägerei schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Zeugen hätten gesehen, wie sich zwei Männer am Montagmorgen gegen 4.30 Uhr in der Prüssingstraße prügelten.

Mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus

Als die Rettungskräfte eintrafen, lag der 22-Jährige am Boden und war nicht ansprechbar. Mit schweren Gesichtsverletzungen kam der junge Mann zur medizinischen Versorgung in das Jenaer Klinikum. Vom zweiten Schläger fehlte jede Spur.

Suche nach dem geflüchteten Schläger

Die Beamten sind nun auf der Suche nach dem geflüchteten Mann. Laut Zeugenaussagen handelt es sich um einen schlanken und kurzhaarigen Mann mit einer Größe von etwa 1,90 bis 1,95 Metern. Bekleidet war er mit einer Jeanshose und einem hellgrauen Samtpullover. Sein Aussehen wurde als "eher russisch" beschrieben, so der Polizeibericht. Die Jenaer Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (03641) 81 11 23.