Jugendbande tyrannisiert Jena - 25-Jährigem die Nase gebrochen

Auf dem Ernst-Abbe-Platz in Jena ist ein 25-Jähriger verletzt worden. (Archivfoto)
Auf dem Ernst-Abbe-Platz in Jena ist ein 25-Jähriger verletzt worden. (Archivfoto)
Foto: Martin Schutt / dpa
  • Attacke auf Ernst-Abbe-Platz in Jena
  • Jugendbande beschäftigt Polizei
  • 25-Jähriger verletzt

In Jena treibt eine Jugendbande ihr Unwesen. Im jüngsten Fall attackierten ihre Mitglieder einen 25-Jährigen und brachen ihm die Nase. „Die Gruppe beschäftigte die Polizei bereits mehrfach in jüngster Vergangenheit“, teilten die Beamten am Dienstag mit.

Angriff auf Ernst-Abbe-Platz

Ihr aktuelles Opfer hatten die 17- bis 26-Jährigen am Montagabend in der Innenstadt vor einem Schnellrestaurant angepöbelt. Als der Bedrohte mit seinem Essen zum Hinterausgang auf den Ernst-Abbe-Platz verschwinden wollte, bedrängten die jungen Männer den 25-Jährigen erneut und kesselten ihn ein. Dabei verpasste ein Jugendlicher ihm plötzlich einen Kopfstoß und brach ihm die Nase. Schließlich lief die Gruppe davon.

Aggressiv bei der Polizei-Kontrolle

Nachdem Zeugen die Polizei gerufen hatten, fanden die Einsatzkräfte die mutmaßlichen Angreifer in der näheren Umgebung. Die acht Kontrollierten sollen sich – wie schon in früheren Fällen – „bei der Personenüberprüfung lautstark und aggressiv“ gegenüber den Beamten verhalten haben. Die Polizisten ermitteln gegen die Bande jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Schwerer Unfall durch Stamm auf Radweg - Helm platzt

Ein Baumstamm auf einem Radweg ist in Jena-Lobeda einem Mann zum Verhängnis geworden.
Ein Baumstamm auf einem Radweg ist in Jena-Lobeda einem Mann zum Verhängnis geworden.
Foto: Polizei
  • Baumstamm auf Radweg in Jena führt zu schwerem Unfall
  • 47-Jähriger am Kopf verletzt
  • Polizei sucht nach Unbekannten
Mehr lesen