Hochwertiges Auto in Jena gestohlen und an polnischer Grenze aufgetaucht

Ein Auto im Wert von 40.000 Euro ist in der Nacht zum Dienstag in Jena gestohlen worden. Nur wenige Stunden später tauchte es an der Grenze zu Polen auf. (Symbolfoto)
Ein Auto im Wert von 40.000 Euro ist in der Nacht zum Dienstag in Jena gestohlen worden. Nur wenige Stunden später tauchte es an der Grenze zu Polen auf. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • Erneut hochwertiges Auto in Jena gestohlen
  • Wieder taucht es nahe der polnischen Grenze auf
  • Diesmal konnte ein 24-Jähriger festgenommen werden

Ein Auto im Wert von 40.000 Euro ist in der Nacht zum Dienstag in Jena gestohlen worden. Nur wenige Stunden später tauchte es an der Grenze zu Polen auf, woraufhin deutsche Beamte den Fahrer festnahmen.

40.000 Euro teures Auto in Jena gestohlen

Das teure Firmenfahrzeug war zuvor von seinem Besitzer in der Kastanienstraße in Jena-Lobeda geparkt worden. Auch seine Geldbörse und Ausweise hatte der Fahrer in dem Auto hinterlegt. Im Laufe der Nacht verschwand das Auto, in Frankfurt/Oder saß schließlich ein 24-Jähriger hinter dem Steuer des 40.000 Euro schweren Mittelklasse-SUV.

Polizeibeamte in Frankfurt/Oder entdecken Auffälligkeiten

Den Beamten waren laut Polizeibericht "Manipulationen" am Wagen aufgefallen, die auf einen Diebstahl schließen ließen. Eine Überprüfung des Fahrzeugs bestätigte den Verdacht. Der 24-Jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei. Erst kürzlich waren zwei in Jena gestohlene Transporter nahe der polnischen Grenze wieder aufgetaucht.

Kleinbus-Diebstahl in Weimar

In der gleichen Nacht wurde laut Polizeibericht in Weimar auch ein Kleinbus in der Jahnstraße gestohlen. Von dem Fahrzeug im Wert von 10.000 Euro fehlt jedoch noch jede Spur.

Polizei schnappt Spenden-Dieb dank Hinweisen aus der Bevölkerung

Fandundserfolg bei der Erfurter Polizei: Nur einen Tag nachdem Bilder des Spenden-Diebs veröffentlicht wurden, gingen zahlreiche Hinweise ein.
Fandundserfolg bei der Erfurter Polizei: Nur einen Tag nachdem Bilder des Spenden-Diebs veröffentlicht wurden, gingen zahlreiche Hinweise ein.
Foto: Axel Heyder
  • Unbekannter lässt in Erfurt zweimal hintereinander Spendenbox mitgehen
  • Geld sollte Kinderhilfswerk zugute kommen
  • Polizei fasst 59-Jährigen
Mehr lesen