Polizei sucht: Wer sind die Opfer der RWE-Pyro-Attacke?

Immer wieder kam es beim Spiel Carl Zeiss Jena gegen Rot Weiß Erfurt zu Pyro-Angriffen aus dem Gästeblock.
Immer wieder kam es beim Spiel Carl Zeiss Jena gegen Rot Weiß Erfurt zu Pyro-Angriffen aus dem Gästeblock.
Foto: imago/Karina Hessland
  • Nach Thüringen-Derby zwischen Jena und Erfurt sucht Polizei Pyro-Geschädigte
  • Opfer von Block A der Haupttribüne im Ernst-Abbe-Sportfeld sollen sich melden

Nach den Pyro-Attacken beim Thüringen-Derby zwischen Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Erfurt ist die Polizei weiterhin mit der Aufklärung der Vorfälle beschäftigt. Unter anderem werden Opfer gesucht, die von den Angriffen auf die Haupttribüne betroffen waren.

Umfrage zu Pyrotechnik:

Opfer auf der Haupttribüne in Jena gesucht

Während des Fußballspiels schossen mehrfach Besucher aus dem Gästeblock Signalraketen Richtung Haupttribüne. Die Polizei sucht jetzt zwei der Opfer, die durch die Geschosse verletzt wurden. Beide mögen sich bitte beim Sachbearbeiter unter der Telefonnummer (03641) 81 11 62 melden.

Polizei ermittelt in zahlreichen Fällen

Die Polizei hatte nach dem Derby einiges zu tun. So wurden Ermittlungen gegen eine Reihe von Jena-Fans eingeleitet, die während des Spiels den Innenraum betraten und Polizisten und Ordnungskräfte attackierten.

Fotos vom Spiel zwischen Jena und Erfurt: