Vermisster 15-Jähriger tot: Ermittler in Thüringen stehen vor einem Rätsel

Der Junge wurde tot bei Trusetal im Landkreis Schmalkalden-Meiningen gefunden. (Archivfoto)
Der Junge wurde tot bei Trusetal im Landkreis Schmalkalden-Meiningen gefunden. (Archivfoto)
Foto: Imago / Karina Heßland-Wissel
  • 15-Jähriger aus Kreis Schmalkalden-Meiningen war vermisst
  • Leiche des Jungen bei Trusetal gefunden
  • Polizei sucht nach Todesursache

Nach dem Tod eines 15-Jährigen aus Fambach im Kreis Schmalkalden-Meiningen stehen die Ermittler vor einem Rätsel. Wie eine Sprecherin der Polizei in Suhl am Donnerstag sagte, sei weiterhin unklar, wie der Jugendliche ums Leben kam.

Leiche des Jungen wird in Jena untersucht

Der Leichnam soll jetzt in der Gerichtsmedizin in Jena untersucht werden. Ein Ergebnis wird frühestens kommende Woche erwartet.

Woran starb der 15-Jährige?

Bislang gebe es keine konkreten Anhaltspunkte, woran der 15-Jährige starb, so die Polizei-Sprecherin. Auch Hinweise von Zeugen seien dazu noch nicht eingegangen.

Jugendlicher tot bei Trusetal gefunden

Der Jugendliche war am Mittwoch tot in der Nähe von Trusetal gefunden worden. Zuvor galt er seit Dienstag als vermisst, er war am Nachmittag zuletzt in seiner Schule gesehen worden.

Polizei suchte mit Hubschrauber und Foto nach Vermisstem

Nachdem von dem 15-Jährigen jede Spur fehlte, startete die Polizei eine Großfahndung, unter anderem mit einem Hubschrauber. Die Beamten wandten sich auch mit einem Foto an die Öffentlichkeit, in der Hoffnung, Hinweise zum Aufenthaltsort des Jungen zu erhalten.