Gute Nachricht: Vermisste Tierschutz-Mädchen wieder aufgetaucht

  • Zwei junge Mädchen aus Eisenberg (Saale-Holzland-Kreis) waren verschwunden
  • Mädchen wohlbehalten aufgegriffen

Mitten in der Nacht waren sie verschwunden: Zwei 13 Jahre alte Mädchen sind Mittwochfrüh gegen 2 Uhr aus ihrem Elternhaus in Eisenberg ausgebüxt und wurden seither vermisst. Am Abend die gute Nachricht: die beiden Mädchen sind wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Du willst die gute Nachricht verbreiten? Klicke hier und teile den Beitrag auf Facebook.

Vermisste Mädchen aus Eisenberg zur Nordsee unterwegs

Gegen 4 Uhr nachts sollen die beiden Mädchen laut Polizei in Eisenberg in den Bus gestiegen und bis zum Westbahnhof in Jena gefahren sein. Dort verlor sich jedoch jede weitere Spur.

Die Eltern befürchten, dass sich ihre Kinder auf den Weg zur Nordsee gemacht haben. Dort wollten die beiden Freundinnen offenbar ein Tierschutzprojekt unterstützen, heißt es von der Polizei.

Am Mittwochabend dann die erlösende Nachricht via Twitter: „Glücklicherweise konnten beide wohlbehalten aufgegriffen werden“, so die Polizei. (aj/ms)